Steiger

Universalität und Partikularität des Völkerrechts in geschichtlicher Perspektive

Aufsätze zur Völkerrechtsgeschichte 2008-2015

Von Prof. em. Dr. Heinhard Steiger

2015, 519 S., Broschiert,
ISBN 978-3-8487-2399-7

Dieser Titel kann auch zur jederzeit kündbaren Fortsetzung geliefert werden. Sollten Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

142,- €*
* inkl. MwSt. versandkostenfrei
 sofort lieferbar!

Völkerrechtsgeschichte ist international und global ein aufstrebendes Fach. Die hier gesammelten Aufsätze thematisieren die Geschichte des Völkerrechts in der Spannung zwischen den beiden Polen Universalität und Partikularität des Völkerrechts.

Der erste Teil der hier aufgenommenen Aufsätze ist unmittelbar oder mittelbar Fragen der Universalität des Völkerrechts und einer universellen oder globalen Völkerrechtshistoriographie gewidmet. In den Aufsätzen des zweiten Teils werden unterschiedliche Fragestellungen des partikularen europäischen Völkerrechts erörtert. Die Aufsätze sind bis auf den fünften Aufsatz zwischen 2008 und 2015 erschienen. Der Band schließt an den 2009 in dieser Reihe erschienenen ersten Aufsatzband „Von der Staatengesellschaft zur Weltrepublik?“ an.

Das Werk ist Teil der Reihe Studien zur Geschichte des Völkerrechts, Band 33.

Kontakt

Bücher:
07221 / 2104-37

Zeitschriften und
Online-Produkte:

07221 / 2104-39

Wir beraten Sie gerne!
Mo.-Do. 08:00-16:00 Uhr
Fr. 08:00-14:30 Uhr