Stratenschulte

Grenzen der Integration

Europas strategische Ansätze für die Nachbarregionen

Herausgegeben von Prof. Dr. Eckart D. Stratenschulte

2013, 235 S., Broschiert,
ISBN 978-3-8487-0510-8

Dieser Titel kann auch zur jederzeit kündbaren Fortsetzung geliefert werden. Sollten Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

42,- €*
* inkl. MwSt. versandkostenfrei
 sofort lieferbar!

International Orders

Wie kann die EU den Kontinent an seinen Rändern stabilisieren? In dem Maße, in dem die Erweiterungspolitik der EU an Grenzen stößt, nehmen die anderen strategischen Ansätze der EU in Bezug auf die Nachbarregionen an Bedeutung zu.

In den Beiträgen des Buches werden die Europäische Nachbarschaftspolitik und deren Ausprägung nach Osten, die Östliche Partnerschaft, genauso analysiert wie Europas Umgang mit dem Aufbruch in der arabischen Welt. Dem Verhältnis zu Russland und zur Türkei sind eigene Beiträge gewidmet. Auch der Umgang mit Russland und der Türkei sowie Europas Ansatz für die Schwarzmeerregion werden thematisiert.

Weitere Beiträge beschäftigen sich mit dem Verhältnis der EU zu den USA sowie zu den aufsteigenden Schwellenländern. So ergibt sich ein Bild von der Europäischen Union als internationaler Akteur. Dabei wird deutlich, dass zwischen den Erwartungen und den erzielten und erzielbaren Erfolgen der EU-Außenpolitik in der Nachbarschaft eine erhebliche Lücke klafft.

Das Werk ist Teil der Reihe Schriftenreihe des Arbeitskreises Europäische Integration e.V., Band 79.

Kontakt

Bücher:
07221 / 2104-37

Zeitschriften und
Online-Produkte:

07221 / 2104-39

Wir beraten Sie gerne!
Mo.-Do. 08:00-16:00 Uhr
Fr. 08:00-14:30 Uhr