Tabatt-Hirschfeldt

Öffentliche und Soziale Steuerung - Public Management und Sozialmanagement im Diskurs

Herausgegeben von Prof. Dr. Andrea Tabatt-Hirschfeldt

2014, 190 S., Broschiert,
ISBN 978-3-8487-0155-1

Dieser Titel kann auch zur jederzeit kündbaren Fortsetzung geliefert werden. Sollten Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

34,- €*
* inkl. MwSt. versandkostenfrei
 sofort lieferbar!

Die Grenzen zwischen 1., 2. und 3. Sektor verschwimmen zunehmend, der intermediäre Bereich weitet sich immer mehr aus. In einer gemeinsam verantworteten und ausgeführten Wohlfahrtsproduktion (Wohlfahrtsarrangements) stellt sich die Frage, wie Wohlfahrt künftig gemeinschaftlich gestaltet und verantwortet werden kann.

Die Autoren des Sammelbandes nehmen hierzu Stellung: Auf normativ-diskursiver Ebene setzten sie sich grundsätzlich mit Governance auseinander, nähern sich dem hybriden Steuerungsmodi aus sozialplanerischer Perspektive, betrachten Aspekte von Governance mit dem Fokus auf Versorgung auf jeder Ebene, beschäftigen sich mit der Ökonomisierung der Sozialen Arbeit aus interdisziplinärer, internationaler und kritischer Perspektive und zeigen das Feld der Sozialunternehmen als neue Sozialwirtschaftsakteure auf. Aus strategischer Sicht werden verschiedene Steuerungsmechanismen für sozialwirtschaftliche Organisationen und öffentliche Verwaltungen analysiert und ihre Anwendungsgebiete exemplarisch beleuchtet.

Der wissenschaftliche Diskurs bietet dabei sowohl Anhaltspunkte für Forschung und Lehre als auch praktische Anwendungsmöglichkeiten für Fach- und Führungskräfte von sozialen Organisationen und den öffentlichen Dienst.

Das Werk ist Teil der Reihe Forschung und Entwicklung in der Sozialwirtschaft, Band 8.

Kontakt

Bücher:
07221 / 2104-37

Zeitschriften und
Online-Produkte:

07221 / 2104-39

Wir beraten Sie gerne!
Mo.-Do. 08:00-16:00 Uhr
Fr. 08:00-14:30 Uhr