Werner

Der Börsengang in China

Rechtliche Grundlagen der Aktienemission und des Marktzutritts an börsenmäßig organisierten und außerbörslichen Handelsplätzen

Von Florian Werner

2014, 205 S., Broschiert,
ISBN 978-3-8487-1793-4

Dieser Titel kann auch zur jederzeit kündbaren Fortsetzung geliefert werden. Sollten Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

52,- €*
* inkl. MwSt. versandkostenfrei
 sofort lieferbar!

In China gilt es als offenes Geheimnis, dass der nationale Kapitalmarkt zur Finanzierung maroder Staatsunternehmen errichtet wurde und daher bis heute die staatseigenen Unternehmen bei der Zulassung zu den beiden Börsen bevorzugt werden. Die Regierung sichert sich ihren Einfluss durch ein komplexes Genehmigungsverfahren, welches die Unternehmen durchlaufen müssen, um eine der begehrten Börsenzulassungen zu erhalten. Hierfür gelten strenge Voraussetzungen, die der weitaus größte Teil der privaten chinesischen Betriebe nicht erfüllen kann. Die Analyse dieser materiell-rechtlichen Voraussetzungen bildet den Kern dieses Buches. Daneben werden die entscheidenden Etappen sowie die wichtigsten mit einzubindenden Emissionshelfer auf dem Weg an die Börse vorgestellt. Dabei wird nicht nur differenziert nach den einzelnen Segmenten der Wertpapiermärkte in Shanghai und Shenzhen, sondern es werden auch die rechtlichen Rahmenbedingungen des erst im Jahr 2013 eröffneten neuen außerbörslichen Marktsegments für mittelständische Unternehmen erläutert.

Das Werk ist Teil der Reihe Studien zu Recht und Rechtskultur Chinas, Band 3.

Weitere Titel

Dauner-Lieb / Heidel / Ring | Bürgerliches Gesetzbuch
ca. 1050,- €*
In den Warenkorb
* inkl. MwSt. versandkostenfrei
 vormerkbar
Kontakt

Bücher:
07221 / 2104-37

Zeitschriften und
Online-Produkte:

07221 / 2104-39

Wir beraten Sie gerne!
Mo.-Do. 08:00-16:00 Uhr
Fr. 08:00-14:30 Uhr