Wierzbicki

Polish-Belarusian Relations

Between a Common Past and the Future

Von Prof. Andrzej Wierzbicki

2018, 204 S., Broschiert,
ISBN 978-3-8487-4749-8

Dieser Titel kann auch zur jederzeit kündbaren Fortsetzung geliefert werden. Sollten Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

44,- €*
* inkl. MwSt. versandkostenfrei
 sofort lieferbar!

Der Autor untersucht die polnisch-weißrussischen Beziehungen, die historisch gesehen, wie der polnische Historiker Marcel Kosman schrieb, "sehr eng, wenn auch nicht immer idyllisch" waren (Kosman, 1979, S. 6). Der belarussische Autor Piotra Rudkoŭski wiederum hat es so formuliert: "Für Weißrussen ist Polen mehr als ein Nachbar. In der historischen und kulturellen Dimension sind Weißrussland und Polen siamesische Zwillinge" (Rudkoŭski, 2007, S. 185). Nach Ansicht des Autors werden die polnisch-weißrussischen Beziehungen durch die historische und kulturelle Position, den Identitätsfaktor und die geopolitische Situation bestimmt. Er betont, dass die polnisch-weißrussischen Beziehungen den polnisch-russischen Beziehungen untergeordnet sind und dass sie in erheblichem Maße eine Funktion in den weißrussisch-russischen Beziehungen innehaben. Der Autor widmet sich den historischen und kulturellen Determinanten, der polnischen Ostpolitik, den politischen, wirtschaftlichen und kulturellen Beziehungen und versucht, die Bedeutung und internationalen Interessen der beiden Staaten zu verstehen.

Das Werk ist Teil der Reihe Poland’s Foreign Policy Library, Band 1.

Kontakt

Bücher:
07221 / 2104-37

Zeitschriften und
Online-Produkte:

07221 / 2104-39

Wir beraten Sie gerne!
Mo.-Do. 08:00-16:00 Uhr
Fr. 08:00-14:30 Uhr