ADAB – arabische Sprache und Literatur im Fokus | Focus on Arabic Language and Literature

Herausgegeben von Prof. Dr. Beatrice Gründler, Dr. Johannes Stephan, unter Mitarbeit von Ruben Schenzle

ADAB widmet sich umfassenden Studien zur arabischen Sprache und Literatur unter Berücksichtigung kulturwissenschaftlicher sowie aktueller philologischer Ansätze. Ziel ist es, das klassische literarische Erbe (turat) im Wandel der Zeiten sowohl zu rekonstruieren als auch zu rekontextualisieren. Entscheidend sind nicht allein Zeit und Ort, in denen bekannte oder unbekannte Autor:innen als Erstverfasser, Kompilatoren, Kommentatoren oder Redakteure arabischsprachige Werke produzierten, sondern ebenso der Dialog zwischen Textzeugnissen über die Schwelle von Jahrhunderten, Regionen und Gemeinschaften hinweg. (Die Reihe steht Studien offen, welche die Überlieferungsdynamiken und Interpretationsprozesse innerhalb der sogenannten klassischen arabischen Literatur, bekannt als adab, sowie das mannigfaltige Wiederaufleben literarischer Kultur und Neuanknüpfungen an das literarische Erbe (Kanon) in späterer Zeit, die Moderne eingeschlossen, in ein neues Licht rücken.)


Zu den Werken aus der Reihe