Reihe Rezeptionsforschung

Herausgegeben von Ass.-Prof. Dr. Tobias Dienlin, Jun.-Prof. Dr. Anna Sophie Kümpel, Dr. Frank Mangold, Dr Anna Schnauber-Stockmann, Beirat: PD Dr. Marco Dohle, Assoc.-Prof. Tilo Hartmann, Ph.D., Dr. Matthias Hofer, Prof. Dr. Thomas Koch, Prof. Dr. Holger Schramm, Prof. Dr. Carsten Wünsch

Die Reihe Rezeptionsforschung ist ein Forum für aktuelle empirische und theoretische Beiträge zum Thema Medienrezeption. Dazu gehören Untersuchungen der aktiven Auseinandersetzung der Rezipienten mit Medienbotschaften, die von der Selektion von Medienangeboten und ihren Gründen über Rezeptionsqualitäten und Verarbeitungsprozesse bis hin zur Einbettung der Rezeption in den Alltag und den sich daraus ergebenden individuellen und gesellschaftlichen Konsequenzen reicht. Kurz: Es geht um die Frage „Was machen die Menschen mit den Medien?"

Online-Flyer: adobe.ly/2RBeatu

Ansprechpartner für die Redaktion der Reihe:

Dr. Matthias Hofer
Universität Zürich
IPMZ – Institut für Publizistikwissenschaft und Medienforschung
Andreasstraße 15
CH-8050 Zürich
m.hofer@ipmz.uzh.ch

This series is a forum for up-to-date empirical and theoretical contributions on the subject of media reception. One area these studies investigate is how people deal with the media messages they receive, which ranges from which forms of the media on offer they select and why, the quality of what they receive and how they process it, to media reception in everyday life and its consequences for individuals and society. In short, the series addresses the question of what people do with the media.


Zu den Werken aus der Reihe