Studien zum Strafrecht

Herausgegeben von Prof. Dr. Martin Böse, Prof. Dr. Gunnar Duttge, Prof. Dr. Dr. h.c. mult Urs Kindhäuser, Prof. Dr. Dr. h.c. Dr. h.c. Claus Kreß LL.M., Prof. Dr. Hans Kudlich, Prof. Dr. Dr. h.c. Lothar Kuhlen, Prof. Dr. Ursula Nelles, Prof. Dr. Dres. h.c. Ulfrid Neumann, Prof. Dr. Henning Radtke, Prof. Dr. Klaus Rogall, Prof. Dr. Frank Saliger, Prof. Dr. Helmut Satzger, Prof. Dr. Brigitte Tag, Prof. Dr. Thomas Weigend, Prof. Dr. Wolfgang Wohlers, Prof. Dr. Rainer Zaczyk

Die gegenwärtig von 16 Hochschullehrerinnen und Hochschullehrern herausgegebene Schriftenreihe Studien zum Strafrecht ist die allgemeine strafrechtliche Dissertationsreihe des Nomos Verlages, in welcher insbesondere überdurchschnittliche Arbeiten zu allgemeinen Fragen des Straf- und Strafprozessrechts erscheinen. Das Spektrum indes reicht von strafrechtstheoretischen Grundlagenarbeiten bis hin zu nebenstrafrechtlichen Sonderproblemen, von Fragen des Strafprozessrechts bis zu rechtsvergleichenden Titeln.
Der aktuelle 100. Jubiläumsband behandelt mit „§ 217 StGB im Lichte des strafrechtlichen Rechtsgutskonzepts“ ein rechtspolitisch hoch brisantes und aktuelles Thema im Kontext strafrechtlicher Grundlagenforschung.


Zu den Werken aus der Reihe