Refresh

0 Hits

Gerlach

Die urheberrechtliche Bewertung des nicht-linearen Audio-Video Streamings im Internet

Die verschiedenen technischen Verfahren im System und auf dem Prüfstand urheberrechtlicher Verwertungs- und Leistungsschutzrechte
Nomos,  2012, 245 Pages

ISBN 978-3-8487-0007-3


Our continuation service: You will receive new series titles or new editions automatically and without obligation to purchase. If you wish to do so, you can mark it in the shopping cart.

64,00 € incl. VAT
Also available as eBook
64,00 € incl. VAT
Available
Add to shopping cart
Add to notepad
 Further options for registered users

Das nicht-lineare Audio-Video Streaming im Internet stellt eine technische und gesellschaftliche Entwicklung dar, die im Stande ist, die herkömmliche Audio-Video Distribution abzulösen. Die Bedeutung des eigenen Quellmediums für die Nutzer, etwa in Form einer CD oder DVD, hat bereits drastisch abgenommen. Die Zukunft lautet Streaming – vom eigenen PC, Handy oder sogar aus dem Auto.
Die Studie trägt zunächst den komplexen technischen Sachverhalt zusammen, um diesen anschließend urheberrechtlich einzuordnen. Auf diese Weise kann eine Antwort auf die gerichtlich nicht geklärte, höchst umstrittene Frage der urheberrechtlichen Rechtmäßigkeit der Nutzung von Streamingangeboten geliefert werden. Die technische Entwicklung macht eine gesetzgeberische Anpassung des Vervielfältigungsrechts und der Schranke des § 44a Nr. 2 UrhG erforderlich, um einen interessengerechten rechtlichen Rahmen für die beteiligten Parteien zu schaffen. Das Werk leistet einen juristisch-technisch interdisziplinären Beitrag, hochaktuelle, offene Fragen im Zusammenhang mit YouTube, kinox.to und Co. zu beantworten.

»Von Gerlach legt eine sehr detailreiche, interdisziplinäre Abhandlung zum aktuellen Thema des Streamings vor.«
RA Dr. Christoph Clément/ RA Timo Seidel, UFITA II/14