Aktualisieren

0 Treffer

Kubaseck | Seufert

Deutsche Wissenschaftler im türkischen Exil: Die Wissenschaftsmigration in die Türkei 1933-1945

Ergon,  2008, 292 Seiten, gebunden

ISBN 978-3-89913-665-4


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

Das Werk ist Teil der Reihe Istanbuler Texte und Studien (ITS) (Band 12)
42,00 € inkl. MwSt.
Auch als eBook erhältlich
0,00 € kostenlos
Sofort lieferbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Dieser Band bietet einen Einblick in Geschichte und Rezeption des Wissenschaftstransfers aus den deutschsprachigen Ländern in die junge Republik Türkei. Dabei wird die Aufmerksamkeit auf das Geistesleben und auf die Wissenschaftler aus deutschsprachigen Ländern gelenkt, die aufgrund rassischer und politischer Verfolgung ihre akademische Arbeit aufgeben und um ihr Leben fürchten mussten.
Viele fanden Zuflucht und fruchtbare Arbeitsbedingungen in der Türkei, und beteiligten sich dort oft federführend bei der Neugestaltung des Hochschulwesens im Zuge der republikanischen Reformen Atatürks. Der Band präsentiert u. a. die Situation an Universitäten in Deutschland, der Türkei und dem Iran und geht auf Interessengegensätze und Konflikte ein.

Kontakt-Button