Aktualisieren

0 Treffer

Forum

Islamisch-Theologische Studien - Islamic-Theological Studies
Die Zeitschrift erscheint im 1. Jahrgang (2022) einmal, ab dem 2. Jahrgang (2023) zweimal jährlich., Kündigung 3 Monate zum Kalenderjahresende
Ergon,  2022

ISSN 2748-923X

Abonnement
48,00 € inkl. MwSt.

Jahresabo Print inkl. Onlinenutzung für Einzelkunden 2022

Zur Einzelplatznutzung mittels Zugangsdaten
zzgl. Vertriebskostenanteil

(Porto/Inland € 8,50 + Direktbeorderungsgeb. € 1,70)

Gesamtpreis: 58,20€ 

Das Abonnement beinhaltet einen Einzelplatzzugang. Die Zugangsinformationen erhalten Sie nach Notierung Ihrer Bestellung direkt vom Verlag.

Abonnement
48,00 € inkl. MwSt.

Digitalabo (E-Only) 2022 für Individualbezieher (Einzelplatz)

Zur Einzelplatznutzung mittels Zugangsdaten

Gesamtpreis: 48,00€

Abonnement
98,00 € inkl. MwSt.

Printabo 2022 inkl. Onlinezugang für Institutionen (Mehrplatz- und Firmenlizenz)

Zur Mehrfachnutzung mittels Zugangsdaten oder IP
zzgl. Vertriebskostenanteil (€ 10,20/Jahr)

(Porto/Inland € 8,50 + Direkbeorderungsgeb. € 1,70)

Gesamtpreis: 108,20€

Abonnement
98,00 € inkl. MwSt.

Digitalabo (E-Only) 2022 für Institutionen (Mehrplatz- und Firmenlizenz)

Zur Mehrfachnutzung mittels Zugangsdaten oder IP

Gesamtpreis: 98,00€

Lieferbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Die Zeitschrift Forum islamisch-theologische Studien ist eine internationale Fachzeitschrift, deren Ziele die Förderung des wissenschaftlichen Diskurses und die Konzeptualisierung der Islamischen Theologie und Religionspädagogik sind. Bekenntnisübergreifend, interdisziplinär, multiperspektivisch und dialogisch ausgerichtet, will sie – als Plattform für den Austausch zwischen traditioneller islamischer Gelehrsamkeit und Positionen und Ansätzen der Gegenwart – wissenschaftliche Debatten in den verschiedenen Subdisziplinen der Islamischen Theologie sowie zu religionssoziologischen und religionspädagogischen Themen, die ‚den Islam‘ und MuslimInnen betreffen, anregen.

Aus ihrem Selbstverständnis als intra- und interreligiös ausgerichtetes Medium heraus ist die Zeitschrift Forum islamisch-theologische Studien offen für Beiträge aus fachnahen Disziplinen wie der Islamwissenschaft, Religionswissenschaft, Religionssoziologie und anderen Theologien. Zugleich legt sie besonderen Wert darauf, die innerislamische Vielfalt abzubilden, indem sie eine Vielzahl an Stimmen aus verschiedenen islamischen Glaubensströmungen oder Rechtsschulen zu Wort kommen lässt.

Originalbeiträge aus dem etablierten islamischen Fächerkanon wie Koranwissenschaften und Koranexegese, Hadithwissenschaften, Normenlehre, Mystik, Ethik und Philosophie, Systematisch-Diskursive Theologie, Religionspädagogik und –didaktik sollen im Forum islamisch-theologische Studien ebenso Platz finden wie Erstveröffentlichungen zu den Themenkreisen Gemeindepädagogik und Seelsorge, Islam und Pluralität, Ergebnisse interreligiöser Forschung und religionssoziologische Analysen zu MuslimInnen und Islam in Europa.

Die Zeitschrift Forum islamisch-theologische Studien richtet sich an WissenschaftlerInnen und Studierende sowohl aus dem Bereich der Islamischen Theologie und Religionspädagogik als auch aus benachbarten Disziplinen wie Orientalistik, Islamwissenschaft oder Religionssoziologie sowie an VertreterInnen anderer Glaubensrichtungen. Darüber hinaus ist sie bestrebt, auch Akteure und FunktionsträgerInnen von Glaubensinstitutionen wie Moscheevereinen, muslimischen Verbänden und Vertretungsorganisationen sowie ReligionspädagogInnen, LehrerInnen, Schulen und Bildungsinstitutionen anzusprechen.

Die Zeitschrift Forum islamisch-theologische Studien publiziert neben Ergebnissen wissenschaftlicher Forschung in deutscher und englischer Sprache auch Rezensionen. Vor der Veröffentlichung durchläuft jeder Beitrag ein Begutachtungsverfahren (‚Peer Review‘) basierend auf dem Prinzip wechselseitiger Anonymität (‚double-blind‘). 

Herausgeber (Editor):

  • Prof. Dr. Zekirija Sejdini (Innsbruck)

Redaktion:

  • Dr. Jonas Kolb
    Institut für Islamische Theologie und Religionspädagogik,
    Universität Innsbruck, Österreich
  • Dr. Mehmet Hilmi Tuna
    Institut für Islamische Theologie und Religionspädagogik,
    Universität Innsbruck, Österrich

Redaktionsadresse:
Universität Innsbruck
Institut für Islamische Theologie und Religionspädagogik
Karl-Rahner-Platz 1
6020 Innsbruck Österreich

Mail: forum@ergon-verlag.de

Homepage:
www.fits.nomos.de

Kontakt-Button