Aktualisieren

0 Treffer

Gaitanides

Ökonomie des Spielfilms

Nomos,  2001, 175 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-8329-4558-9


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

Das Werk ist Teil der Reihe Hamburger Forum Medienökonomie (Band 2)
20,00 € inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Dieses Buch befasst sich mit den Erfolgsfaktoren des Spielfilms, also seiner Ökonomie. Welche Rolle spielt ein Star, ein hohes Produktionsbudget oder ein bestimmtes Genre für den Erfolg beim Publikum, respektive an der Kinokasse? Antworten auf diese Fragen fallen unterschiedlich aus, je nachdem ob amerikanische Spielfilme in den USA oder in Deutschland bzw. deutsche Spielfilme in Deutschland aufgeführt werden. Probleme des deutschen Spielfilms bleiben nicht unerwähnt.

Ein Ausflug in die New Yorker Independent Szene zeigt die Bedingungen auf, unter denen mit hoher Kreativität und vergleichsweise geringem Budget erfolgreich Filme gemacht werden können. Schließlich beschäftigt sich der Band mit technischen Fragen, wie z.B. den Finanzierungsmöglichkeiten von Spielfilmprojekten.

Kontakt-Button