Aktualisieren

0 Treffer

Proklos. Kommentar zu Platons Parmenides 141 E - 142 A

Eingeleitet, übersetzt und erläutert von Rainer Bartholomai
Academia,  2., neu bearbeitete Auflage, 2002, 120 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-89665-206-5


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

Das Werk ist Teil der Reihe Studies in Ancient Philosophy (Band 4)
17,50 € inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Proklos (410-485), einer der letzten Vorsteher der Platonischen Akademie in Athen, gilt neben Plotin als der bedeutendste neuplatonische Philosoph. Außer seiner 'Elementatio theologica' und dem z. T. auf ihn zurückgehenden 'Liber de causis' sind seine Kommentare zu den Platonischen Dialogen als Grundlagentexte der mittelalterlichen Philosophie anzusehen. Mit dem vorliegenden Schluß seines Kommentars zu Platons Parmenides-Dialog, der hier zum ersten Mal in einer deutschen Übersetzung erscheint, entfaltet Proklos in seiner Interpretation der Platonischen Lehre vom Einen den Grundgedanken seiner eigenen Philosophie.

Kontakt-Button