Aktualisieren

0 Treffer

Gaitanides | Kruse

Stars in Film und Sport

Ökonomische Analyse des Starphänomens
Nomos,  2001, 135 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-8329-4557-2


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

Das Werk ist Teil der Reihe Hamburger Forum Medienökonomie (Band 3)
20,00 € inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Der Band widmet sich der Entstehung, Funktion und Folgen von Stars in Film und Sport. All die "Stars" unterliegen den Mechanismen der Mediengesellschaft. Die Analyse des Starphänomens in Film und Sport kann dazu beitragen, das Phänomen auch in seinen weiteren gesellschaftlichen Erscheinungsformen zu begreifen.

Aus dem Inhalt:
Michael Gaitanides: Bedeutung von Filmstars für den Besuchererfolg
Gerhard von Halem: Stars in der Filmproduktion
Egon Franck: Medien, Hyperaktivität und Gehälter von Superstars
Marianne Bergmann: Kreation von Stars - eine Aufgabe der Filmförderung?
Arnold Herrmanns: Stars als Träger von Werbebotschaften
Bernd Frick: Einkommen von Superstars u. Wasserträgern im professionellen Teamsport...
Michael Scholten: Wechselwirkung von Stars und Publikumszeitschriften...
Wolf Jahnke: Das Ende des Hollywood-Star-Systems?...
Hermann A. Richter: Bedeutung von Stars für die Sportvermarktung
Jörn Kruse: Film- und Sportstars als Produkte der Medien

Kontakt-Button