Aktualisieren

0 Treffer

Schmidt

Wettbewerb privater Währungsverfassungen

Eine institutionelle Analyse
Nomos,  2000, 224 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-7890-6642-9


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

Das Werk ist Teil der Reihe Nomos Universitätsschriften - Wirtschaft (Band 52)
51,00 € inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Das Instrumentarium der Institutionenökonomie erlaubt es, die Frage der Geldverfassung neu zu stellen. Unter welchen Bedingungen kann der Konsument auf wertstabiles Geld zurückgreifen?
Die Analyse der Institutionen bei einem System privater Notenbanken zeigt, daß ohne bestimmte rechtliche Voraussetzungen private Geldausgabe, wie bereits bei dem Zentralbankensystem, inflationäres Geld produzieren wird.

Kontakt-Button