WolmerathMobbing

»Das Handbuch ist der ideale Ratgeber für Rechtsanwälte, Arbeitsrichter, Gewerkschaften, Antidiskriminierungsverbände, Betriebs- und Personalräte. Die Darstellung ist ungemein praxisnah und leicht verständlich geschrieben. Sie bietet eine Vielzahl an Informationen für alle, die mit diesem Thema in Berührung kommen, auch und gerade für Betroffene und deren Berater.«

RA Ralf Hansen, juralit.com Juni 2019

Stimmen zu den Vorauflagen

»Fazit: Das Werk bleibt eine der ausgewogensten Bearbeitungen des Themas Mobbing auf dem Markt und kann dem interessierten Nutzerkreis ohne jede Bedenken zur Anschaffung empfohlen werden.«
RA Jens Remmert, Das juristische Büro 1/13

»eignet sich nicht nur für Juristen sondern besonders für Betriebsräte. Die Handlungsoptionen des Buches sind sehr anschaulich beschrieben, so dass die einzelnen Handlungen leicht umgesetzt werden.«
fachbuchkritik.de Juni 2013

»Das Werk bietet...eine gute Übersicht und ermöglicht dem nicht ständig mit dem Thema befassten Praktiker, sich sehr schnell über die rechtlichen Rahmenbedingungen zu informieren.«
Dr. Regina Tzeschlock, CCZ 2/13

»praxisnah geschrieben, leicht verständlich und gut lesbar...der ideale Ratgeber«
Ute Wellner, socialnet.de, Januar 2008

»Fazit: Das Handbuch bietet zahlreiche - nicht nur rechtliche - Informationen zum Thema Mobbing und ist aufgrund seiner guten Verständlichkeit nicht nur für Juristen interessant.«
Reg.-Dir. G. Haurand, DVP 2/08

»Das Buch beleuchtet den Begriff Mobbing vollständig und aus allen Blickrichtungen, gerät dabei aber nicht in eine Stereotypenfalle, die den Begriff des Mobbings zu hoch oder zu niedrig, den AG als Mittäter, den BR als zu sensibel oder zu unsensibel beschreibt. Vielmehr ist das Buch angenehm ausgewogen und wenig markschreierisch, dabei handwerklich der Sache voll angemessen. Der Kauf des Werks kann daher sehr empfohlen werden.«
Prof. Dr. Jens M. Schubert, Arbeit und Recht 9/07

»der ideale Ratgeber für Rechtsanwälte, Führungskräfte, Betriebs- und Personalräte sowie für Mobbingbetroffene.«
RA Elmar Laubenheimer, www.competence-site.de, Juni 2007

»Die Darstellung ist ungemein praxisnah, leicht verständlich geschrieben und bietet eine Vielzahl an Informationen für alle, die mit diesem Thema in Berührung kommen. Sehr lesenswert!«
RA Ralf Hansen, www.duessellaw.de, zur Vorauflage