Böttcher | Habighorst | SchulteUmwandlungsrecht

»Zusammenfassend kann ich feststellen, dass sich ›Böttcher/Habighorst/Schulte‹ im Dschungel der UmwG-Kommentare seinen Platz erarbeitet hat... macht gerade der Blick in dieses erfrischend pragmatische Werk schlicht und einfach Spaß.«
Notar Dr. Oliver Vossius, notar 2019, 184

Stimmen zur Vorauflage:

»ein überzeugendes Konzept«
RA Dr. Cornelius Simons, LL.M., AG 2015, 915

»sowohl wegen seiner Konzeption als auch deren Umsetzung besonders zu empfehlen.«
RA Dr. Wolfgang Selter, ZIP 2015, 1900

»Eine äußerst gelungene und geradezu erfrischende Neukonzeption, die alle Facetten des Umwandlungsrechts umfasst. So tritt das Werk nicht bloß neben etablierte Darstellungen. Vielmehr vermag es eine bislang vorhandene Lücke wohltuend zu schließen. Angesichts der Bedeutung des Umwandlungsrechts sollte das Buch nirgends fehlen, wo gesellschaftsrechtliche Beratung betrieben wird!«
Prof. Dr. Ingo Saenger, NZG 2015, 705

»eine gelungene Bearbeitung der umwandlungsrechtlichen Materie. Das Werk kann Praktikern uneingeschränkt empfohlen werden.«
Notar Prof. Dr. Heribert Heckschen, DNotZ 3/15

»Der neue Kommentar bietet ein hervorragendes Arbeitsmittel für die Entwicklung tragfähiger Konzepte in allen Phasen eines Vorhabens... Die stark praxisorientierte und gleichzeitig wissenschaftlich fundierte Kommentierung ist zudem mit Beratungshinweisen versehen, um schwierige Klippen zu umschiffen und insbesondere bei Zweifelsfragen, die noch keiner höchstrichterlichen Klärung zugeführt werden konnten, sichere Lösungen für diese praktischen Probleme aufzuzeigen.«
GmbHR 4/15

»bietet sich durch seine umfassenden Erläuterungen, klare Darstellung und praxisnahe Problemansprache als ein geeignetes Arbeitsmittel für die Lösung umwandlungsrechtlicher Aufgaben an.«
RA/Notar a.D. Dr. Norbert Meister, MittBayNot 2/15

»ausgezeichneter und verlässlicher Ratgeber.«
Notar Prof. Dr. Maximilian Zimmer, NotBZ 3/15