KnollmannGescheiterte Kernenergiepolitik

»Knollmann legt eine umfassende Studie zur Politik der zivilen Atomkraft vor und arbeitet überzeugend heraus, dass die Geschichte der Kernenergienutzung zugleich die eines mehrfachen Politikversagens ist, das durch die Katastrophen von Harrisburg, Tschernobyl und Fukushima zwar nicht ausgelöst, aber katalysiert wurde... schließt eine wesentliche Lücke in der politikwissenschaftlichen Forschung zur Atomkraft. Knollmann leistet mit dieser Studie eine so umfassende wie interessante und überaus detaillierte Darstellung der Kernenergiepolitik.«
Martin Repohl, pw-portal.de April 2019