Hinne | Klees | Müllerschön | WinklerVereinbarungen mit Mandanten

»Bei dem Handbuch ›Vereinbarungen mit Mandanten‹ handelt es sich um ein Nachschlagewerk für die Gestaltung rechtssicherer Vergütungsvereinbarungen, Mandatsbedingungen oder klarer, wirksamer Haftungsbeschränkungen mit konkreten Mustern und Vorschlägen. Die Neuauflage unterstützt bei der Gestaltung neuer und Aktualisierung von über Jahre fortgeschriebenen und nach neuester Rechtsprechung oft zweifelhaft gewordene Altvereinbarungen. Das Handbuch bietet Unterstützung bei Verhandlungsführung und Vereinbarungsgestaltung, 40 Arten von Vergütungsvereinbarungen im Zivil-, Straf- und Sozialrecht, Informationen über Formvorschriften und die Schranken durch AGB-Recht und umfassende Erläuterung zur Gebührenklage sowie zahlreiche Muster.«
MDR 7/2019, R13

Stimmen zur Vorauflage:

»weiterhin konkurrenzlos«
Prof. Dr. Matthias Kilian, AnwBl 2016, 327

»Dieses praxisgerechte Buch Werk ist sehr zu empfehlen und sollte in keiner Anwaltskanzlei fehlen. Da die gesetzlichen Gebühren in vielen Bereichen alles andere als auskömmlich sind, ist die Befassung mit der anschaulich dargestellten Materie in jedem Fall ratsam und gewinnversprechend. Der Kaufpreis von 49 Euro dürfte sich schon mit dem Abschluss einer rechtssicher verfassten Honorarvereinbarung gerechnet haben.«
RAin Marion Andrae, dierezensenten.blogspot.de 10/2015

»Das Buch sollte in keiner anwaltlichen Handbibliothek fehlen.«
RA Rudolf Günter, JurBüro 2015, V

»Ein praxisgerechtes und leicht lesbares Buch, das in keiner Anwaltskanzlei fehlen sollte.«
VRiLG a.D. Heinz Hansens, RVGreport 2015, 332

»jedem Anwalt dringend zu empfehlen, der im Nachhinein Streitigkeiten mit seinem Mandanten über die Höhe der Vergütung vermeiden will.«
Norbert Schneider, AGS 4/15

Stimmen zu den Vorauflagen:

»Das Buch bietet eine herausragende Information rund um das Thema Vergütungsvereinbarungen.«
www.juralit.com, 21.09.08

»Ein praxisgerechtes Werk...Schon die erste erfolgreiche Vergütungsvereinbarung "spielt" den angemessenen Kaufpreis dieses Werkes ein.«
Heinz Hansens, RVG report 5/09

»Die Frage "Wie rede ich mit Mandanten über das Honorar?" stellt für viele Rechtsanwälte immer noch eine Tabu-Zone dar. Aber: Verhandlungen aller Art professionell durchführen zu können, ist doch gerade ein wesentlicher Erfolgsfaktor des Anwalts. Kurzum: Ein Werk aus der Praxis für die Praxis, das durch zahlreiche Formulierungsbeispiele und Verhandlungsstrategien seine nicht zu unterschätzende Ergänzung erfährt und deshalb in keiner erfolgsorientierten Kanzlei fehlen sollte.«
RA Roland Thalmair, MAV-Mitteilungen April 2009

»Dieses Buch ist ein "Must" für jede Anwaltskanzlei!«
RA Prof. Dr. Wolfgang Burandt, ZFE 2/09

»Ein kleines, aber sehr feines Handbuch zu Vergütungsvereinbarungen.«
RA Ralf Hansen, www.duessellaw.de, zur Vorauflage 

 

»Insgesamt stellt das Werk damit sowohl für Junganwälte als auch erfahrene Berufsträger eine ebenso verständliche wie handhabbare Anleitung zur einfachen und rechtssicheren Gestaltung von Vergütungsvereinbarungen wie Allgemeinen Mandatsbedingungen dar, die in keiner Handbibliothek fehlen sollten.«
RAin Nicole Weichelt, LL.M, Mitteilungen der deutschen Patentanwälte, 3/4 07, zur Vorauflage 

 

»Die Autoren helfen Ihnen, Vergütungsvereinbarungen geschickt auszuhandeln und rechtssicher zu gestalten.«
HAV Info, Hamburger Anwaltverein 1/07, zur Vorauflage 

 

»Ein Werk aus der Praxis für die Praxis.«
RA Roland Thalmair, Mitteilungen des Münchner Anwaltvereins e.V., zur Vorauflage 

 

»Sich mit diesem Buch näher zu beschäftigen, dürfte für Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte sehr gewinnbringend sein.«
RA Ralf Hansen, www.duessellaw.de, zur Vorauflage