LohrenscheitSexuelle Selbstbestimmung als Menschenrecht

»Der Sammelband beinhaltet eine wissenschaftlich exakte Einführung in die bis dato festgeschriebenen menschenrechtlichen Schutzstandards sexueller Selbstbestimmungsrechte und bindet die Perspektiven unterschiedlicher Betroffenengruppen ein... Es ist als Grundlagenlektüre empfehlenswert für alle, denen aus fachpolitischem oder wissenschaftlichem Interesse an einer akribischen Aufstellung von rechtsgeschichtlichen und -philosophischen Fakten zu sexueller Selbstbestimmung als Menschenrecht gelegen ist.«
Annelene Gäckle, Zeitschr.f. Sexualforschung 4/11

»unverzichtbar als gründlich aufgearbeitete Rechtsgeschichte und rechtsphilosophische Fachlektüre.«
Lothar Sandfort, www.socialnet.de Dezember 2009

»eine grundlegende Einführung«
Sigrid Weiser, pro familia magazin 4/09

»Der vorliegende Sammelband...bietet einen hervorragenden Einblick in Themen, die nach wie vor in unserer Gesellschaft kontroversiell diskutiert werden.«
Newsletter Menschenrechte 2/09