Aktualisieren

0 Treffer

978-3-495-99962-2
Held
Die Geburt der Philosophie bei den Griechen
Eine phänomenologische Vergegenwärtigung
Karl Alber,  2022, 368 Seiten, E-Book
ISBN 978-3-495-99962-2
E-Book Download
39,00 € inkl. MwSt.

Mit Denkmitteln der Phänomenologie bei ihrem Begründer E. Husserl und ihrem einflussreichsten Reformer M. Heidegger entwickelt der erste Teil des Buches eine neue Interpretation des Anfangs der Philosophie. Sie bildet das Zentrum eines umfassenden Aufbruchs des Denkens bei den Griechen der Antike [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

978-3-495-99947-9
Sölch | Capelle
Literarische Philosophie – Philosophische Literatur
Formen des Philosophierens von Platon bis Heidegger
Karl Alber,  2022, 298 Seiten, E-Book
ISBN 978-3-495-99947-9
E-Book Download
59,00 € inkl. MwSt.

Form und Inhalt sind in der Philosophie untrennbar miteinander verbunden. Schon Aristoteles stellt fest, dass nicht jeder Gegenstand das gleiche Maß an Exaktheit erlaubt, und so verlangen unterschiedliche Themen und Fragestellungen nach einer jeweils angemessenen Darstellungsform, die wiederum neue [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

978-3-495-49209-3
Held
Die Geburt der Philosophie bei den Griechen
Eine phänomenologische Vergegenwärtigung
Karl Alber,  2022, 368 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-495-49209-3
Lieferbar
39,00 € inkl. MwSt.

Mit Denkmitteln der Phänomenologie bei ihrem Begründer E. Husserl und ihrem einflussreichsten Reformer M. Heidegger entwickelt der erste Teil des Buches eine neue Interpretation des Anfangs der Philosophie. Sie bildet das Zentrum eines umfassenden Aufbruchs des Denkens bei den Griechen der Antike [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

978-3-495-49250-5
Marafioti
Heideggers und Gadamers Wiederentdeckung der φρόνησις
Mit einem Vorwort von Christoph Jamme und drei unveröffentlichten Briefen von Hans-Georg Gadamer an Hermann Heidegger
Karl Alber,  2022, 158 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-495-49250-5
Lieferbar
36,00 € inkl. MwSt.

Anfang der 1920er-Jahre „destruiert“ Heidegger die aristotelischen Texte, um sie ausgehend von den Problemen der Gegenwart und unter der Leitung seiner eigenen Seinsfrage neu zum Sprechen zu bringen. Der ethisch-politische Charakter der φρόνησις, den er ausklammert, wird im Rahmen der Hermeneutik [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

978-3-495-49220-8
Wilken
Kant als Klassiker der Philosophie
Zur Produktion philosophischer Klassiker und zu ihren Editionsbedingungen um 1900
Karl Alber,  2022, 240 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-495-49220-8
Lieferbar
49,00 € inkl. MwSt.

Die Arbeit analysiert das Wechselverhältnis von Kanonbildung und Editionspraxis am Beispiel der Akademie-Ausgabe von Kants Schriften und widmet sich damit einem Forschungsdesiderat. Im Mittelpunkt steht die Frage, ob innerphilosophische Diskurse Eingang in die Editionspraxis gefunden haben. Konkret [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

978-3-495-99946-2
Sölch | Capelle
Literarische Philosophie – Philosophische Literatur
Formen des Philosophierens von Platon bis Heidegger
Karl Alber,  2022, 298 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-495-99946-2
Lieferbar
59,00 € inkl. MwSt.

Form und Inhalt sind in der Philosophie untrennbar miteinander verbunden. Schon Aristoteles stellt fest, dass nicht jeder Gegenstand das gleiche Maß an Exaktheit erlaubt, und so verlangen unterschiedliche Themen und Fragestellungen nach einer jeweils angemessenen Darstellungsform, die wiederum neue [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

978-3-495-45289-9 ()
Brechemacher | Damberg | Felten | Hockerts | Körner | Schindling
Historisches Jahrbuch
Karl Alber,  132. Jahrgang, 2012, 392 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-495-45289-9
Lieferbar
72,00 € inkl. MwSt.

Die Zeitschrift zählt zu den ältesten geschichtswissenschaftlichen Fachzeitschriften im deutschen Sprachraum, genießt hohes internationales Ansehen und nimmt seit über einem Jahrhundert einen festen Platz im Forschungsprozess ein. Sie bietet in Aufsätzen, Berichten und Besprechungen auf hohem Niveau [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

978-3-495-49225-3
Hösle
Goethe und Dickens als christliche Dichter
Karl Alber,  2022, 232 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-495-49225-3
Lieferbar
49,00 € inkl. MwSt.

Goethe ist der umfassendste deutsche Dichter, Dickens der wohl größte englische Schriftsteller seit Shakespeare. Bisher ist kaum gesehen worden, wie viel drei von Dickens` Romanen Goethes berühmtestem Roman „Wilhelm Meisters Lehrjahre“ verdanken, dessen Themen sie subtil abwandeln. In diesem Buch [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

978-3-495-49223-9
Berger
Kants Philosophie des Schönen
Eine kommentarische Interpretation zu den §§ 1-22 der Kritik der Urteilskraft
Karl Alber,  2022, 1286 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-495-49223-9
Lieferbar
99,00 € inkl. MwSt.

In der preisgekrönten Arbeit von Larissa Berger mit dem Titel „Kants Philosophie des Schönen“ wird eine Analyse und Rekonstruktion des kantischen Texts „Analytik des Schönen“ entwickelt. Mittels der Methode der kommentarischen Interpretation wird eine sehr textnahe und detaillierte, zugleich aber [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

978-3-495-99958-5
Schüz
Theodor oder des Zweiflers Weihe
Bildungsgeschichte eines evangelischen Geistlichen
Karl Alber,  2022, 596 Seiten, E-Book
ISBN 978-3-495-99958-5
E-Book Download
59,00 € inkl. MwSt.

„So ging unser Freund raschen Schrittes vorwärts auf der Bahn des Zweifels. Oft schwindelte ihm, wenn er von der steilen Höhe, aus welcher er fort wandelte, hinabschaute in das enge, stille Thal des einfältigen Jugendglaubens, in welchem er so ruhig und so glücklich gelebt hatte. Aber es zog ihn [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

Kontakt-Button