Aktualisieren

0 Treffer

Gmür

Ästhetik bei Wittgenstein

Über Sagen und Zeigen
Karl Alber,  2000, 288 Seiten, gebunden

ISBN 978-3-495-47895-0


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

Das Werk ist Teil der Reihe Alber Philosophie
45,00 € inkl. MwSt.
Lieferbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Dieses Buch stellt Wittgensteins Ästhetik dar. Ausgehend von der philosophischen Unterscheidung von Sagen und Zeigen wird der Zusammenhang zwischen mystischen und ästhetischen Erfahrungen erläutert und Wittgensteins Schreibstil untersucht. Die theoretischen Voraussetzungen dazu liegen im Solipsismus. Der Autor rekonstruiert Wittgensteins Arbeit am Haus seiner Schwester in Wien und deutet sie sowohl kunsthistorisch als auch philosophisch. Wittgensteins Äußerungen zur Musik und zu den Farben kommentieren schließlich mithilfe anschaulicher Beispiele seine Auffassung von Kunst und stellen umgekehrt seine philosophischen Gedanken in ein neues Licht. Dabei bieten sich ganz neue Einsichten.

Kontakt-Button