Aktualisieren

0 Treffer

Funke | Kühn | Stachura

Existenzanalyse und Lebensphänomenologie

Berichte aus der Praxis
Karl Alber,  2006, 191 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-495-48162-2


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

Das Werk ist Teil der Reihe Seele, Existenz, Leben (Band 3)
29,00 € inkl. MwSt.
Lieferbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

In diesem Buch kommen Teilnehmer verschiedenster Berufe zu Wort, die ihre alltägliche Praxis im Licht der Existenzanalyse und Lebensphänomenologie reflektieren, so wie diese in den beiden ersten Bänden grundgelegt wurden. Dadurch zeigt sich, daß die ursprüngliche »Gewißheit des Lebens« als Zugänglichkeit zur »Sinnhaftigkeit« desselben keine nur theoretische Anforderung ist, sondern sich im heutigen kulturellen Kontext - einschließlich dessen Kritik - als realisierbar erweist. Zugleich erwächst daraus eine Bestätigung für die Phänomenologie selbst, daß deren Praxis nicht auf irgendeiner Art von äußerlich verbleibender »Anwendung« beruht, sondern sich aus den Lebensvollzügen selbst ergibt, so wie diese sich aus einer entsprechend reduktiven Einstellung ergeben.
Mit Beiträgen von
Heike Brandt-Hebert, Susanne Brookmann, Günter Funke, Jutta Kahlen, Johannes Kreissl, Rolf Kühn, Britta Mallinger, Roswitha Mayr, Susanne Proske, Karola Samide, Martin Schadt, Gerhild Schöberl und Marco Antonio Sorace.

Kontakt-Button