Aktualisieren

0 Treffer

Füzesi

Hegels drei Schlüsse

Karl Alber,  2004, 264 Seiten, gebunden

ISBN 978-3-495-48111-0


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

Das Werk ist Teil der Reihe Alber Thesen Philosophie (Band 24)
39,00 € inkl. MwSt.
Lieferbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Dieses Buch legt eine neue Deutung der drei Schlüsse vor. Es beansprucht zu zeigen, daß nur die Schlüsse letztgültig beweisen können, daß, wie, warum und in welchem Sinn Denken und Sein in Hegels „objektivem Idealismus“ identisch sind.
Über die Stufen des philosophischen Systems in der Enzyklopädie von 1830 hinweg wird herausgearbeitet, inwiefern anhand der Strukturen des von Hegel immer wieder veranschlagten, aber nie eigens thematisierten Bewährungsbegriffs diese Frage in den drei Schlüssen ausgewiesen und beantwortet wird. – Was sich dabei ergibt, ist ein anderes Verständnis des objektiven Idealismus sowie der Versuch, diesen zeitgemäß zu definieren.
Wenn Hegel sagt: „Worauf ich überhaupt in meinen philosophischen Bemühungen hingearbeitet habe und hinarbeite, ist die wissenschaftliche Erkenntnis der Wahrheit“, so fragt sich: Was aber ist Wahrheit? – Diese Frage ist nach Hegel nur zu beantworten im Rückgriff auf das, was sich als wahr zeigt, indem es sich bewährt hat. Was das genau heißt, versucht dieses Buch in einer Neuinterpretation der drei Schlüsse der Philosophie zu zeigen.

Kontakt-Button