978-3-95650-294-1
Leube
Kinda in der frühislamischen Geschichte
Eine prosopographische Studie auf Basis der frühen und klassischen arabisch-islamischen Geschichtsschreibung
Ergon,  2017, 244 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-95650-294-1
Sofort lieferbar
38,00 € inkl. MwSt.

Die Herausbildung des Islams bis zur ersten großen Konsolidierung unter dem Kalifen ʿAbdalmalik ist bis heute eine der präsentesten Epochen im islamischen kulturellen Gedächtnis. Die vorliegende Studie untersucht die überaus reichhaltige arabisch-islamische Geschichtsschreibung systematisch aus [...]

mehr

978-3-95650-238-5
Oßwald
Das islamische Sklavenrecht
Ergon,  2017, 313 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-95650-238-5
Sofort lieferbar
45,00 € inkl. MwSt.

Mit Schwerpunkt auf der malikitischen Schule skizziert die Untersuchung das Sklavenrecht im traditionellen Islam: Die Rechtfertigung der Sklaverei, den Akt der Versklavung und deren Aufhebung durch Freilassung, die rechtliche Stellung des Sklaven sowie die verschiedenen Übergangsformen zwischen [...]

mehr

Oßwald
Sklavenhandel und Sklavenleben zwischen Senegal und Atlas
Ergon,  2016, 590 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-95650-160-9
Sofort lieferbar
68,00 € inkl. MwSt.

Durch das Gebiet zwischen Senegal und Atlas wurden nach konservativer Schätzung vom 16. bis ins beginnende 20. Jahrhundert etwa eine Million Sklaven aus Schwarzafrika nach Marokko verschleppt. Eine weitere, sicherlich nicht unbeträchtliche Anzahl verblieb in der westlichen Sahara, um bei den [...]

mehr

Ripper
Die Marwaniden von Diyar Bakr
Eine kurdische Dynastie im islamischen Mittelalter
Ergon,  3., erweiterte Auflage, 2016, 592 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-95650-208-8
Sofort lieferbar
75,00 € inkl. MwSt.

Von den kurdischen Emiraten des elften Jahrhunderts ist vor allem das der Marwâniden von Bedeutung, da es die verstärkte Wanderung jenes Volkes nach Westen einleitete - eine Entwicklung, die letztlich Diyâr Bakr zu einem Zentrum des kurdisch bewohnten Gebietes werden ließ. Während der damaligen [...]

mehr

Said
Hymnen des Jihads
Naschids im Kontext jihadistischer Mobilisierung
Ergon,  2016, 361 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-95650-125-8
Sofort lieferbar
48,00 € inkl. MwSt.

Der Jihadismus ist eine globale Bewegung mit tiefen Wurzeln in der arabischen Welt. Auch wenn er die meiste Aufmerksamkeit des öffentlichen Diskurses durch militante Aktionsformen auf sich zieht, so erklären diese allein bei weitem nicht die Anziehungskraft und historische Konstanz des Phänomens. [...]

mehr

Kontakt-Button