978-3-95650-797-7
Mzhavia
Textheterotopien von Sabah al-Kharrat Zwayn, Iman Mirsal und Suzanne Alaywan
Ergon,  2020, 260 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-95650-797-7
Sofort lieferbar
54,00 € inkl. MwSt.

In der Studie wird die literaturwissenschaftliche Bearbeitung des Foucault’schen Heterotopie-Konzepts mit den dichterisch reflektierten Schreibkonzepten und poetischen Weltkreationen dreier arabischer Autorinnen der Gegenwart, deren Ausgangspunkt häufig eine ortsbezogene Vision bzw. ihre [...]

mehr

978-3-95650-283-5
Mayer
Muhammad Yahya al-Walati und die Nazila fi ibahat atay
Ergon,  2017, 134 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-95650-283-5
Sofort lieferbar
28,00 € inkl. MwSt.

Tobias Mayer ediert, übersetzt und kommentiert hier eine teilweise von Muḥammad Yaḥyā (1843-1913) geschriebene mauretanische Handschrift zur Erörterung der religionsrechtlichen Aspekte des Genusses von Tee. Die Bedeutung des Textes liegt zunächst in der Rolle, die ihr Autor, unbestritten einer der [...]

mehr

978-3-89913-920-4
Maier
Cross-Channel Oriental Studies in Victorian London
The Life and Letters of the Reverend Robert Gwynne
Ergon,  2012, 129 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-89913-920-4
Sofort lieferbar
28,00 € inkl. MwSt.

Zwischen 1860 und 1900 wirkte Robert Gwynne, ein Schüler und Freund des Semitisten William Wright, als anglikanischer Geistlicher in London. Ein begeisterter Hobby-Arabist, pflegte er vielfältige Kontakte zu in- und ausländischen Orientalisten (u.a. Reinhold Rost, William Wright, Theodor Nöldeke und [...]

mehr

978-3-89913-847-4
Lehmann
Die Ernennungsurkunde eines Sufis aus dem Syrien des 18. Jahrhunderts
Ergon,  2011, 70 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-89913-847-4
Sofort lieferbar
18,00 € inkl. MwSt.

Gegenstand der vorliegenden Publikation ist eine arabische Urkunde aus der Sammlung orientalischer Handschriften der Forschungsbibliothek Gotha. Ziel war es, die Provenienz der Schriftrolle zu klären, sie historisch einzuordnen sowie erwähnte Personen zu identifizieren. Um den Text zugänglich zu [...]

mehr

978-3-89913-739-2
Seker
Die Fotografie im Osmanischen Reich
Ergon,  2009, 100 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-89913-739-2
Sofort lieferbar
18,00 € inkl. MwSt.

Angesichts der steigenden Zahl von Bildern in Kunst und populärer Kultur in der islamischen Welt ist die Frage nach dem Bild im Islam neu zu stellen. Diese Arbeit behandelt den Beginn der Verbreitung von bildlichen Darstellungen am Beispiel der Fotografie im Osmanischen Reich. Dazu werden koranische [...]

mehr

Kontakt-Button