978-3-95650-642-0
Mintken
Selbstbestimmt in Gottes Willen
Eine ethische Fundamentalreflexion nach Edmund Husserl
Ergon,  2020, 285 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-95650-642-0
Sofort lieferbar
58,00 € inkl. MwSt.

Die Studie unternimmt anhand Husserls ethischer Fundamentalreflexion eine phänomenologisch vertiefte Analyse des Wesens moralischer Selbstbestimmung und versucht so eine Kritik der Willkürautonomie. Dabei steht das bestmögliche Vernunftleben des kategorischen Imperativs in steter Wechselbeziehung [...]

mehr

978-3-95650-620-8
Fraisopi
Mathesis, Grund, Vernunft
Die philosophische Identität Europas zwischen Deutschem Idealismus und Phänomenologie
Ergon,  2019, 319 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-95650-620-8
Sofort lieferbar
58,00 € inkl. MwSt.

„Die geistige Gestalt Europas - was ist das? Die der Geschichte Europas (des geistigen Europas) immanente philosophische Idee“ [E. Husserl]. Für die Entstehung eines neuen Europa und einer neuen „europäischen Menschheit“ spielt nach Ansicht Husserls das Aufzeigen der inneren Verbindung zwischen [...]

mehr

978-3-95650-525-6
Wang
Husserls Begriff der 'Hyle' aus der Perspektive der Lebensphänomenologie
Ergon,  2019, 130 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-95650-525-6
Sofort lieferbar
24,00 € inkl. MwSt.

Die vorliegende Arbeit versucht, sich der faktischen Seite der transzendentalen Subjektivität über den Begriff der ‚Hyle‘ zu nähern. Die diversen Bedeutungen und Funktionen, die sich an diesen Begriff in Husserls Werk knüpfen, werden dabei ebenso freigelegt, wie die vielen Aporien, die damit [...]

mehr

978-3-95650-507-2
Lessau
Selbstverstehen und Fremdverstehen
Diltheys Autobiographiekonzept als Grundlage der Geisteswissenschaften
Ergon,  2019, 227 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-95650-507-2
Sofort lieferbar
38,00 € inkl. MwSt.

Der Prozess des Selbstverständnisses, wie er in Autobiographien zum Ausdruck kommt, hat für Wilhelm Dilthey Modellfunktion für das geschichtliche Verstehen überhaupt. Um den systematischen Stellenwert der literarischen Selbstbeschreibung in Diltheys Philosophie zu erfassen, versucht die vorliegende [...]

mehr

978-3-95650-545-4
Weiß
Leben als Leben
Johann Gottlieb Fichtes späte Wissenschaftslehre
Ergon,  2019, 529 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-95650-545-4
Sofort lieferbar
68,00 € inkl. MwSt.

Dies ist die erste Gesamtdarstellung der späten Wissenschaftslehre J. G. Fichtes, wie er sie zwischen 1807 und seinem Todesjahr 1814 in insgesamt sieben Versionen vorgetragen hat. Sie rekonstruiert und erklärt Fichtes letzte Transzendentalphilosophie, die über 200 Jahre nach dem Tod des Philosophen [...]

mehr

978-3-95650-531-7
Caruso
Kunst und Leben
Eine kritische Auseinandersetzung mit Adorno, Benjamin und Heidegger
Ergon,  2019, 252 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-95650-531-7
Sofort lieferbar
42,00 € inkl. MwSt.

Das Buch verfolgt das Ziel, die Relevanz der Kunst für das Leben zu erschließen. In kritischer Auseinandersetzung mit Adorno, Benjamin und Heidegger, die ihre Kunstanschauungen in ihre Denksysteme eingebettet haben, diskutiert das Buch den systematischen Zusammenhang zwischen Kunst und Leben aus [...]

mehr

978-3-95650-482-2
Luna Bravo
Phänomenologie der sinnbildlichen Erfahrung
Phänomenologische Auslegung der Eranos-Sichtweise zu den Sinnbildern im Ausgang vom Phantasieleben
Ergon,  2019, 210 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-95650-482-2
Sofort lieferbar
38,00 € inkl. MwSt.

Dieses Buch erkundet das weite Feld der sinnbildlichen Erfahrung unter zwei Aspekten: Was ist es, was wir hier erfahren, und wie kommt es zu diesem Erlebnis? Zur Charakterisierung des „Was“, also des intentionalen Objekts, werden Sinnbild-Strukturen in den Schriften des Eranoskreises (insbesondere [...]

mehr

978-3-95650-432-7
Schimmer
Phänomenologische Kulturkritik
Praktische und kulturphilosophische Perspektiven bei Edmund Husserl, Martin Heidegger und Michel Henry
Ergon,  2018, 361 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-95650-432-7
Sofort lieferbar
58,00 € inkl. MwSt.

Die vorliegende Studie untersucht das Verhältnis von Phänomenologie und Kulturkritik in Auseinandersetzung mit Texten von E. Husserl, M. Heidegger und M. Henry. Während die Kulturkritik den Ruf eines beleidigten Ressentiments und einer mitunter diffusen Argumentation genießt, reklamiert die [...]

mehr

978-3-95650-416-7
Fabbianelli
Theodor Lipps
Schriften zur Einfühlung
Ergon,  2018, 792 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-95650-416-7
Sofort lieferbar
78,00 € inkl. MwSt.

Der Band sammelt alle einschlägigen Texte, die Theodor Lipps zum Begriff der Einfühlung zwischen 1900 und 1913 publiziert hat. Er macht darüber hinaus eine bisher unveröffentlichte Schrift zugänglich, die aller Wahrscheinlichkeit nach zur letzten Phase von Lipps’ philosophischer Tätigkeit gehört. [...]

mehr

978-3-95650-377-1
Weydner-Volkmann
Moralische Landkarten der Sicherheit
Ein Framework zur hermeneutisch-ethischen Bewertung von Fluggastkontrollen im Anschluss an John Dewey
Ergon,  2018, 368 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-95650-377-1
Sofort lieferbar
58,00 € inkl. MwSt.

Die gesellschaftspolitischen Konflikte um die Verschärfung von Fluggastkontrollen belegen, dass es bei Entscheidungen darüber, wie und mit welchen Techniken derartige Kontrollprozesse zu organisieren sind, einen Bedarf an ethischer Expertise gibt. Getroffen werden müssen solche Entscheidungen vor [...]

mehr

Kontakt-Button