978-3-95650-418-1
Schiefer
Familienleitbilder in Ost- und Westdeutschland
Dimensionierung, Struktur und Determinanten
Ergon,  2018, 275 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-95650-418-1
Sofort lieferbar
48,00 € inkl. MwSt.

Die Studie untersucht die Familienleitbilder in Ost- und Westdeutschland. Es wird angenommen, dass sich aufgrund der Etablierung völlig unterschiedlicher Familienmodelle (male vs. dual breadwinner) während der Teilung Deutschlands auch unterschiedliche Familienvorstellungen entwickelt haben. Diese [...]

mehr

Maul
Der Einfluss der beruflichen Tätigkeit auf die Familiengründung
Ergon,  2012, 241 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-89913-894-8
Sofort lieferbar
38,00 € inkl. MwSt.

In letzter Zeit rückt die schwierige Vereinbarkeit von Kindern und Karriere, die wachsende Kinderlosigkeit sowie die späte Mutterschaft berufstätiger Frauen zunehmend in den Mittelpunkt öffentlichen Interesses. Die kinderlose Karrierefrau aus Privatwirtschaft oder Politik, die Journalistin, die sich [...]

mehr

Schröder
Der Zusammenhang zwischen der Erwerbstätigkeit von Frauen und ihrer Fertilität
Ergon,  2010, 267 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-89913-806-1
Sofort lieferbar
32,00 € inkl. MwSt.

In der Literatur ist unumstritten, dass nicht nur in Deutschland, sondern in fast allen westlichen Industrieländern eine negative Beziehung zwischen der Erwerbstätigkeit von Frauen und ihrer Fertilität besteht. Aus der Tatsache, dass die Erwerbsbeteiligung und die Arbeitszeit mit der Kinderzahl [...]

mehr

Nave-Herz
Die Geschichte der Familiensoziologie in Portraits
Ergon,  2., erweiterte Auflage, 2016, 358 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-95650-223-1
Sofort lieferbar
32,00 € inkl. MwSt.

Die Herausgeberin dieses Bandes hat in der Zeit ihrer Lehr-, Forschungs- und Vortragstätigkeit die Erfahrung gemacht, dass es vielen Interessierten heute kaum noch möglich ist, sich im Original mit familiensoziologischer Primärliteratur auseinanderzusetzen. Dazu kommt, dass viele Klassiker der [...]

mehr

Buhr | Feldhaus
Die notwendige Vielfalt von Familie und Partnerschaft
Ergon,  2012, 255 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-89913-923-5
Sofort lieferbar
42,00 € inkl. MwSt.

Beiträge aus verschiedenen Perspektiven zum Thema „notwendige Vielfalt von Familien“. Kernaussage dieser aus der Kybernetik abgeleiteten These ist, dass das, was auf der Makroebene als Pluralisierung von Familienformen erscheint, keine Verfallserscheinungen sind, sondern Ausdruck von [...]

mehr

Reichart
Doppelte Transformation des Ernährermodells?
Eine Längsschnittstudie zur Erwerbsarbeitsteilung bei ost- und westdeutschen Paaren nach der Geburt des ersten Kindes
Ergon,  2007, 345 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-89913-566-4
Sofort lieferbar
45,00 € inkl. MwSt.

Binz
Elterliche Erwerbsmodelle und der Schulerfolg von Kindern
Theoretische Reflexionen und eine empirische Analyse mit dem DJI-Kinderpanel
Ergon,  2014, 299 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-95650-073-2
Sofort lieferbar
45,00 € inkl. MwSt.

Die Bedeutung, die Mütter einer Berufstätigkeit beimessen, lässt sich an der wachsenden Nachfrage an Betreuungsplätzen für Kinder im U3-Bereich und im Grundschulalter ableiten. Gleichwohl ist in Deutschland nach wie vor ein größeres Misstrauen gegenüber der nicht-familialen Kleinkindbetreuung zu [...]

mehr

Müller-Burhop
Elternwünsche
Eine empirische Studie über Wünsche und Vorstellungen junger Eltern und daraus folgende Konsequenzen für Politik und Gesellschaft
Ergon,  2008, 301 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-89913-598-5
Sofort lieferbar
38,00 € inkl. MwSt.

Busch | Scholz
Familienvorstellungen zwischen Fortschrittlichkeit und Beharrung
Ergebnisse einer empirischen Untersuchung von Ehe- und Familienvorstellungen Jugendlicher im internationalen Vergleich
Ergon,  2006, 326 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-89913-504-6
Sofort lieferbar
42,00 € inkl. MwSt.

Suckow
Fertilität in Israel und Palästina. Ein Erklärungsbeitrag der Value of Children-Forschung
Ergon,  2008, 217 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-89913-600-5
Sofort lieferbar
28,00 € inkl. MwSt.

Kontakt-Button