Bernhardt
Hizb ad-Da'wa al-Islamiya
Selbstverständnis, Strategien und Ziele einer irakisch-islamistischen Partei zwischen Kontinuität und Wandel (1957-2003)
Ergon,  2012, 351 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-89913-932-7
Sofort lieferbar
45,00 € inkl. MwSt.

Die Hizb ad-Da'wa ist die älteste islamistische Partei des Irak. Die Ende der 1950er Jahre im Umfeld der hawza von Najaf entstandene Hizb ad-Da'wa versteht sich als Partei der intellektuellen Avantgarde. Sie strebt danach, mit pädagogisch-aufklärerischen Mitteln ein religiöses Bewusstsein in der [...]

mehr

Wick
Islam und Verfassungsstaat
Theologische Versöhnung mit der politischen Moderne?
Ergon,  2009, 196 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-89913-674-6
Sofort lieferbar
29,00 € inkl. MwSt.

Albrecht
Islamisches Minderheitenrecht
Yusuf al-Qaradawis Konzept des fiqh al-aqalliyat
Ergon,  2010, 119 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-89913-753-8
Sofort lieferbar
24,00 € inkl. MwSt.

Etwa 20 Prozent aller Muslime leben gegenwärtig in mehrheitlich nicht-muslimischen Gesellschaften. In Europa und Nordamerika bilden heute neben sogenannten Gastarbeitern, hochqualifizierten Zuwanderern und deren Nachkommen auch jene, die als Studenten oder Flüchtlinge aus islamisch geprägten Ländern [...]

mehr

Graf
Mazzika!
Eine arabistisch-ethnomusikologische Exkursion in die Text- und Klangwelten der Popmusik Ägyptens und des Libanon von ihren Anfängen bis heute
Ergon,  2012, 542 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-89913-924-2
Sofort lieferbar
85,00 € inkl. MwSt.

Obzwar die Popmusik Ägyptens und des Libanon in der gesamten arabischen Welt omnipräsent ist, war sie bislang kaum Gegenstand wissenschaftlicher Auseinandersetzungen, was u.a. damit zusammenhängen mag, dass nicht-westliche Popularmusik in der Ethnomusikologie erst seit den 1990er Jahren als [...]

mehr

Gugler
Mission Medina
Da'wat-e Islami und Tabligi Gama'at
Ergon,  2011, 348 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-89913-793-4
Sofort lieferbar
45,00 € inkl. MwSt.

Thomas K. Gugler beleuchtet das Phänomen des Postislamismus anhand zweier Missionsbewegungen aus Südasien. Die stark sufisch geprägte Da'wat-e Islami wurde als Gegenbewegung zur Deobandi-nahen Tabligi Gama'at gegründet und ist mittlerweile eine der größten transnationalen religiösen Bewegungen aus [...]

mehr

Corrado
Mit Tradition in die Zukunft
Der tagdid-Diskurs in der Azhar und ihrem Umfeld
Ergon,  2011, 286 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-89913-835-1
Sofort lieferbar
39,00 € inkl. MwSt.

Im Zentrum dieser Studie steht die islamische Idee religiöser Erneuerung sowie deren Interpretation durch die Gelehrten der Azhar und die Angehörigen des Ministeriums für religiöse Stiftungen im zeitgenössischen Ägypten. Dieser Idee, die auf einen Ausspruch des Propheten zurückgeht, wurde im letzten [...]

mehr

Langerbeck
Normative Ordnung und Gender in Malaysia
Nationale und islamrechtliche Bestimmungen, Praktiken und Inszenierungen
Ergon,  2016, 300 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-95650-170-8
Sofort lieferbar
48,00 € inkl. MwSt.

2011 schickten Behörden des malaysischen Bundesstaates Terengganu muslimische Jugendliche, die nicht männlich genug erschienen, zwecks "Charakterbildung" in Trainingscamps, um homo- oder bisxuellen Neigungen vorzubeugen.
Malaysia definiert sich als islamischer Staat, d. h., der Islam ist [...]

mehr

Sauer
Rebellion und Widerstand - Politisch-religiös motivierte Gewalt im innerislamischen Diskurs
Eine Untersuchung vormoderner und moderner Korankommentare
Ergon,  2013, 200 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-95650-002-2
Sofort lieferbar
38,00 € inkl. MwSt.

Die vorliegende Monographie untersucht anhand von ausgewählten Textpassagen zehn Jahrhunderte muslimischer Koranexegese. Das umfangreiche Genre tafsir (Korankommentar) war im Laufe der Zeit auch in seiner formal wie inhaltlich konservativsten Spielart, dem „tafsir musalsal“ tiefgreifenden Wandlungen [...]

mehr

Preuschaft
Religion, Nation und Identität
Eine Untersuchung des zeitgenössischen saudischen Diskurses zum Umgang mit religiöser Pluralität
Ergon,  2014, 427 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-95650-071-8
Sofort lieferbar
58,00 € inkl. MwSt.

Gesellschaft und Politik des Königreichs Saudi-Arabien basieren auf der engen Bindung der politischen Herrschaft an die als exklusivistisch geltende Schule des Wahhabismus. Bis in die späten 1990er Jahre hinein propagierte das Königshaus auf dieser Basis ein Nationalgefühl, das neben der [...]

mehr

Al Ghouz
Vernunft und Kanon in der zeitgenössischen arabisch-islamischen Philosophie
Zu Muhammad 'Abed al-Gabiris (1936-2010) rationalistischer Lesart des Kulturerbes in seinem Werk "Kritik der arabischen Vernunft"
Ergon,  2015, 328 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-95650-116-6
Sofort lieferbar
44,00 € inkl. MwSt.

Die Vernunft ('aql) und ihre Bedeutung für das historische Verständnis des Kulturerbes (turat) bilden in der zeitgenössischen arabisch-islamischen Philosophie eines der Zentralthemen, die unter arabischen Intellektuellen für eine kontroverse Debatte um den Umgang mit dem überlieferten Kanon sorgen. [...]

mehr

Kontakt-Button