Aktualisieren

0 Treffer

978-3-8487-8068-6
Schneider-Dörr
Crowd Work und Plattformökonomie
Eine arbeitsrechtliche Fallstudie
Nomos,  2021, 479 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-8068-6
Sofort lieferbar
109,00 € inkl. MwSt.

Die Arbeit wendet sich der Frage zu, ob Crowd Worker auf Microtask Plattformen als ArbeitnehmerInnen einzuordnen sind. Seit Jahren ist das aus der Sicht des Arbeitsrechts umstritten, jedoch mit einer gewissen Tendenz, es eher zu verneinen. Das BAG urteilte jedoch im Dezember 2020, dass ein Crowd [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

978-3-8487-7922-2
Klengel
Kollektivverträge im EU-Betriebsübergangsrecht
Die Aufrechterhaltung von in Kollektivverträgen vereinbarten Arbeitsbedingungen gemäß der EU-Betriebsübergangsrichtlinie 2001/23/EG
Nomos,  2020, 398 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-7922-2
Sofort lieferbar
104,00 € inkl. MwSt.

Betriebsübergänge sind im Wirtschaftsleben weit verbreitet. Inwiefern für den Erwerber eines Betriebs Kollektivverträge gelten, hängt von Faktoren wie der Tarifbindung oder der Auslegung von Bezugnahmeklauseln ab. Die Beurteilung der Rechtslage begegnet oft Schwierigkeiten. Nachdem sich der EuGH [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

978-3-8487-6783-0
Hauer
Der Arbeitskampf im nationalen und europäischen Recht
Eine Untersuchung über den Einfluss des europäischen Rechts auf eine aus Art. 9 Abs. 3 GG abgeleitete Arbeitskampffreiheit am Beispiel des Tariferfordernisses
Nomos,  2020, 287 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-6783-0
Sofort lieferbar
76,00 € inkl. MwSt.

Das nationale Recht anerkennt weiterhin nur den Tarifarbeitskampf. Das Tariferfordernis wird aus der Konzeption der Arbeitskampffreiheit als Annex einer in Art. 9 Abs. 3 GG verankerten Tarifautonomie abgeleitet. Hiergegen bestehen rechtsdogmatische Bedenken. Im Weiteren hinterfragt die Arbeit, [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

978-3-8487-5648-3
Winkler
Onsite-Werkverträge zur Durchführung betrieblicher Tätigkeiten
Rechtliche Zulässigkeit und soziale Absicherung der Beschäftigten
Nomos,  2019, 409 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-5648-3
Sofort lieferbar
106,00 € inkl. MwSt.

Der Bedeutungswandel von Onsite-Werkverträgen in der betrieblichen Praxis ist lange Zeit unbeachtet geblieben. Nach erfolgter Reglementierung der Arbeitnehmerüberlassung dienen solche Werkverträge zunehmend als Instrument der Personalbeschaffung, mit der Folge, dass die Grenzen zwischen [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

Kontakt-Button