Aktualisieren

0 Treffer

978-3-8487-7691-7
Weber
Die Kriminalisierung von Gewaltdarstellungen nach § 131 StGB
Ein kritischer Beitrag zur Legitimation der Norm
Nomos,  2020, 391 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-7691-7
Sofort lieferbar
99,00 € inkl. MwSt.

Kann und sollte man die Darstellung extremer Gewalt in Medien rechtlich unterbinden? Dieser vielfach gestellten Frage wendet sich das Werk auf neue Weise zu, indem es die rechtliche Zulässigkeit des Gewaltdarstellungsverbots in § 131 StGB auf der Grundlage eigener empirischer Forschung bewertet. Es [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

978-3-8487-3368-2
Baumeister
Gewalt im Jugendstrafvollzug
Nomos,  2017, 218 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-3368-2
Sofort lieferbar
59,00 € inkl. MwSt.

Gewalt ist im Jugendstrafvollzug ein allgegenwärtiges, nicht hinnehmbares Phänomen. Dies zeigt sich unter anderem, wenn auch keineswegs repräsentativ, in Gewaltexzessen wie in Ichtershausen 2001 und Siegburg 2006, bei denen sogar jeweils ein jugendlicher Insasse ums Leben kam. Solche und auch [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

978-3-8487-3134-3
Lennartz
Erziehung durch Jugendschöffen?
Eine empirische Untersuchung zur Funktion und Stellung der Jugendschöffen im Jugendgerichtsverfahren
Nomos,  2016, 384 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-3134-3
Sofort lieferbar
98,00 € inkl. MwSt.

Bundesweit gab es zum Untersuchungszeitpunkt ca. 12.000 Jugendschöffen und ca. 700 Jugendrichterstellen. Größenordnung und Relation verdeutlichen, dass die Jugendschöffen zentrale Akteure des Jugendgerichtsverfahrens sind. Trotzdem weiß man nichts über sie. Dies ändert sich mit der Untersuchung [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

978-3-8487-2651-6
Abasov
Organisierte Kriminalität in Russland
Entwicklung und wissenschaftliche Erfassung vor dem Hintergrund unterschiedlicher Strukturmodelle
Nomos,  2016, 217 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-2651-6
Sofort lieferbar
59,00 € inkl. MwSt.

Das Thema „Russische organisierte Kriminalität“ erfreut sich europaweit eines zunehmenden Interesses seitens der Wissenschaft, der Praxis und der Medien. Dennoch mangelt es nach wie vor an einer fundierten theoretisch-konzeptuellen Einordnung dieses Phänomens. Anhand der Analyse zahlreicher bisher [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

978-3-8487-0865-9 ()
Bögelein | Ernst | Neubacher
Vermeidung von Ersatzfreiheitsstrafen
Evaluierung justizieller Haftvermeidungsprojekte in Nordrhein-Westfalen
Nomos,  2014, 149 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-0865-9
Zur Zeit nicht lieferbar, vormerkbar
39,00 € inkl. MwSt.

Eine Ersatzfreiheitsstrafe birgt für alle Beteiligten Nachteile: Die Verurteilten sind mit negativen persönlichen und sozialen Konsequenzen konfrontiert, für den Staat entstehen erhebliche Kosten; zudem gehören die Geldstrafenschuldner nicht in den Strafvollzug.
In NRW wurde ein einheitliches [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

978-3-8329-7628-6 ()
Kühn
"Steinwürfe" auf den Straßenverkehr
Eine strafrechtlich-kriminologische Untersuchung
Nomos,  2012, 262 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-7628-6
Sofort lieferbar
69,00 € inkl. MwSt.

Eingriffe in den Straßenverkehr, wie der Oldenburger „Holzklotz-Fall“, bei dem 2008 eine junge Frau getötet wurde, führen in der Bevölkerung zu großer Verunsicherung und großer medialer Aufmerksamkeit. In diesem Zusammenhang stellen sich immer wieder Fragen. Wie hoch sind die Fallzahlen? Wer sind [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

978-3-8329-6213-5
Brezing
Einschätzung der Deliktschwere durch deutsche und griechische Studierende der Rechtswissenschaft
Eine Replikationsstudie (1997-2004)
Nomos,  2011, 256 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-6213-5
Sofort lieferbar
69,00 € inkl. MwSt.

In einem zunehmend zusammenrückenden Europa hat die Frage nach dem normativen Konsens vor allem für die normative Zusammenführung und zwischenstaatliche Zusammenarbeit auf kriminalpolitischem Gebiet eine wachsende Bedeutung. Die vorliegende empirische Untersuchung vergleicht die subjektive [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

Kontakt-Button