Aktualisieren

0 Treffer

978-3-8487-6894-3
de Maizière
Religion im öffentlichen Raum
Spaltung oder Zusammenhalt der Gesellschaft?
Nomos,  2020, 45 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-6894-3
Sofort lieferbar
19,00 € inkl. MwSt.

Mit dem 13. Band der Leipziger Vorträge zu Recht und Politik wird die Antrittsvorlesung von Prof. Dr. Thomas de Maizière an der Universität Leipzig veröffentlicht. Dieser Beitrag des Bundestagsabgeordneten und ehemaligen Bundesministers widmet sich dem Staatskirchenrecht. Nach einer einführenden [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

978-3-8487-5769-5
Munz | Uhle
Der deutsche Verfassungsgerichtsverbund
Symposium aus Anlass des 25-jährigen Bestehens des Verfassungsgerichtshofes des Freistaates Sachsen
Nomos,  2019, 53 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-5769-5
Sofort lieferbar
19,00 € inkl. MwSt.

Das 25-jährige Jubiläum der Gründung des Sächsischen Verfassungsgerichtshofes ist nicht nur Anlass für einen Rückblick auf dessen Errichtung und Judikatur. Vielmehr ist es auch Anlass für eine Analyse des Verhältnisses von Bundes- und Landesverfassungsgerichtsbarkeit in Deutschland. Zu diesem nimmt [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

978-3-8487-5781-7
Schäuble
Zur Zukunft von Deutschland in der Europäischen Union
Nomos,  2019, 39 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-5781-7
Sofort lieferbar
19,00 € inkl. MwSt.

Das Projekt der Europäischen Union als „einer immer engeren Union der Völker Europas“, von der das europäische Primärrecht u.a. in Art. 1 des Vertrages über die Europäische Union spricht, befindet sich unverkennbar in einer Krise. Zu den Symptomen zählen u.a. fortwährende Verstöße gegen die [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

978-3-8487-4545-6
Wolf
Informationsansprüche des Parlaments gegenüber der Regierung
Möglichkeiten und Grenzen parlamentarischer Kontroll- und Informationsrechte unter Berücksichtigung der Staatspraxis im Freistaat Sachsen
Nomos,  2017, 104 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-4545-6
Sofort lieferbar
29,00 € inkl. MwSt.

„Die Regierung hat das Parlament in seinen Rechten verletzt.“ – Anlass für eine solche Feststellung durch ein Verfassungsgericht zu sein, widerstrebt jedem Mitglied einer Regierung. Gerade im Bereich der parlamentarischen Informationsrechte und -pflichten zeichnet sich die verfassungsrechtliche [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

978-3-8487-2688-2
Lewinski
Gesetzesverfasser und Gesetzgeber
Outsourcing und Fertigprodukte im Normsetzungsverfahren
Nomos,  2015, 68 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-2688-2
Sofort lieferbar
18,00 € inkl. MwSt.

Gesetzgeber und Gesetzesverfasser sind meist nicht identisch. In vielerlei Weise lässt sich der Gesetzgeber zuarbeiten oder greift auf Fertig- und Halbfertigprodukte anderer Gesetzgeber und Normebenen zurück. Diese Konstellation ist weder ungewöhnlich noch unproblematisch. Aber sie wirft [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

978-3-8487-1780-4 ()
Gröpl
Die "Schuldenbremse" im Freistaat Sachsen
Nomos,  2014, 82 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-1780-4
Sofort lieferbar
22,00 € inkl. MwSt.

Am 1. Januar 2014 ist die „Schuldenbremse“ der Sächsischen Verfassung in Kraft getreten, wodurch zugleich die vom 6. Juni 1992 datierende Sächsische Verfassung zum ersten Mal überhaupt geändert worden ist. In der Sache gründet die Verfassungsänderung in dem Umstand, dass Begrenzung und Abbau der [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

978-3-8487-0505-4 ()
Huber
Verfassungsstaat und Finanzkrise
Nomos,  2014, 79 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-0505-4
Sofort lieferbar
22,00 € inkl. MwSt.

Die Finanzkrise dauert nun bereits mehr als fünf Jahre. Sie stellt nicht nur die Europäische Union als Rechtsgemeinschaft auf die Probe, sondern auch die verfassungsstaatliche Balance des Grundgesetzes. Vor diesem Hintergrund skizziert der Band den europaverfassungsrechtlichen Bezugsrahmen, in dem [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

978-3-8487-0481-1 ()
Lang
Wahlrecht und Bundesverfassungsgericht
Eine Skizze aktueller wahlrechtlicher Entscheidungen und Probleme
Nomos,  2014, 89 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-0481-1
Sofort lieferbar
26,00 € inkl. MwSt.

Trotz des Gestaltungsspielraums, den das Grundgesetz im Wahlrecht lässt, hat das Bundesverfassungsgericht wiederholt wahlrechtliche Regelungen als verfassungswidrig beanstandet, zuletzt die Sperrklausel für die Wahlen zum Europäischen Parlament. Der Autor setzt sich mit den dadurch aufgeworfenen [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

978-3-8487-0751-5 ()
Kluth
Parlamentarische Gesetzgebung im postnationalen Zeitalter
Nomos,  2013, 46 Seiten, Rückendraht
ISBN 978-3-8487-0751-5
Sofort lieferbar
14,00 € inkl. MwSt.

Das postnationale Zeitalter ist durch zahlreiche Prozesse der Globalisierung und Internationalisierung geprägt. Dass Handel und Verkehr kaum noch auf ein Staatsgebiet beschränkt werden (können) geht mit der Notwendigkeit einher, auch den normativen Rahmen anzupassen. Das gelingt in der Regel nur [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

978-3-8329-7623-1
Häde
Euro-Rettung zwischen Exekutivprimat und Parlamentsvorbehalt
Nomos,  2012, 40 Seiten, Rückendraht
ISBN 978-3-8329-7623-1
Sofort lieferbar
12,00 € inkl. MwSt.

Die europäische Integration bringt die traditionelle Sicht von Gewaltenteilung ins Wanken. Mit der Übertragung von Hoheitsrechten auf die EU verlieren die Parlamente Kompetenzen, während die Regierungen der Mitgliedstaaten Einfluss gewinnen. Die Krise im Euro-Währungsraum verstärkt diese Tendenz [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

Kontakt-Button