Aktualisieren

0 Treffer

978-3-95650-882-0
Thielsen
„Nun geht der Unsinn an“
Zur Funktion kommunikativer Rahmen
Ergon,  2021, ca. 435 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-95650-882-0
Erscheint Dezember 2021 (vormerkbar)
ca. 89,00 € inkl. MwSt.

Die Studie fokussiert Texte, die häufig unter den aus Wertungshandlungen entstandenen Termini ‚Unsinns-‘ und ‚Nonsenspoesie‘ rubriziert werden, und problematisiert die damit verbundene Tendenz zur Homogenisierung literarischer Artefakte, die zwar similäre ästhetische Verfahren erkennen lassen, aber [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

978-3-95650-829-5
Buck
Geschichte schreiben
Ein Modell zum Prozess literarhistorischer Epochenbildung
Ergon,  2021, 373 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-95650-829-5
Sofort lieferbar
68,00 € inkl. MwSt.

Wie kommt es zur Herausbildung literarhistorischer Epochenkonstruktionen und welche Funktion haben sie? Warum setzen sich einige Epochenbegriffe dauerhaft durch, während andere frühzeitig wieder aus dem Diskurs verschwinden? Das vorliegende Werk nimmt sich dieser von der Forschung in letzter Zeit [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

978-3-95650-763-2
Kaluza
Zwischen Geist und Macht
Orientierungssuche und Standortbestimmungen konservativ-bildungsbürgerlicher Autoren in Deutschland (1930-1950)
Ergon,  2020, 443 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-95650-763-2
Sofort lieferbar
94,00 € inkl. MwSt.

Die Dissertation widmet sich vier ehemaligen Bestsellerautoren, die als Angehörige des nationalkonservativen Lagers in der Weimarer Republik erste Erfolge feierten, Deutschland nach 1933 nicht verließen und bis in die 1950er Jahre hinein das literarische Feld dominierten: Werner Bergengruen, Hans [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

978-3-95650-737-3
Buck | Thielsen
Selbstreferenz in der Kunst
Formen und Funktionen einer ästhetischen Konstante
Ergon,  2020, 389 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-95650-737-3
In Kürze wieder lieferbar, vorbestellbar
84,00 € inkl. MwSt.

Die wissenschaftliche Untersuchung des Phänomens ästhetischer Selbstbezüglichkeit hat weiterhin Konjunktur. Einer Fülle von entwickelten Konzepten sowie simultan und teilweise synonym verwendeten Begriffen steht dabei das auffällige Desiderat einer diachronen und funktionalen Perspektive gegenüber. [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

978-3-95650-594-2
Wasihun
Narrating Surveillance - Überwachen erzählen
Ergon,  2019, 270 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-95650-594-2
Sofort lieferbar
58,00 € inkl. MwSt.

In Zeiten allgegenwärtiger Überwachungstechnologien ist eine kritische Auseinandersetzung mit dem Thema dringender denn je geworden, zumal digitaler Totalitarismus die Privatsphäre und die persönliche Freiheit in Frage stellt. Darstellungen in Literatur, Film und Populärkultur bestimmen unser [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

978-3-95650-537-9
Tietje
Die Ankunftsliteratur
Begriff und Spannbreite
Ergon,  2019, 214 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-95650-537-9
Sofort lieferbar
38,00 € inkl. MwSt.

Die Ankunftsliteratur ist eine heute eher fremd anmutende literarische Strömung. Prominente Schriftsteller wie Christa Wolf oder Karl-Heinz Jakobs schufen das Genre zu Beginn der sechziger Jahre. Die zugehörigen Texte besingen die SED, loben den Mauerbau und predigen das Glück der Industriearbeit. [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

978-3-95650-521-8
Hermann
Präsenztheorie
Möglichkeiten eines neuen Paradigmas anhand dreier Texte der deutschen Gegenwartsliteratur (Goetz, Krausser, Herrndorf)
Ergon,  2019, 417 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-95650-521-8
Sofort lieferbar
58,00 € inkl. MwSt.

Wie ist es möglich, dass literarische Texte ihre Leser emotional überwältigen und sprachlos zurücklassen? Dieser Frage widmet sich die Präsenztheorie, die nichts Geringeres zu beschreiben versucht als die philosophischen Grundlagen und die spezifischen Produktionsstrategien intensiver ästhetischer [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

978-3-95650-285-9
Walburg
Zeit der Mehrsprachigkeit
Literarische Strukturen des Transtemporalen bei Marica Bodrožić, Nina Bouraoui, Sudabeh Mohafez und Yoko Tawada
Ergon,  2017, 227 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-95650-285-9
Sofort lieferbar
35,00 € inkl. MwSt.

Die Dissertation widmet sich der Funktion, Rolle und literarischen Umsetzung eines veränderten Zeitverständnisses in transnationaler Gegenwartsliteratur. Dies erfolgt anhand von Werken der Autorinnen Sudabeh Mohafez, Marica Bodrožić, Nina Bouraoui und Ana Mitgutsch. Die Untersuchung verknüpft [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

978-3-95650-277-4
Ritter
Vor lauter Stimme (k)ein Subjekt?!
Stimme und Subjekt bei Jacques Lacan und Jacques Derrida. Eine Synopse in textanalytischer Perspektive
Ergon,  2017, 194 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-95650-277-4
Sofort lieferbar
32,00 € inkl. MwSt.

Wenngleich die Frage nach dem Subjekt so alt wie die Philosophie- und Literaturgeschichte selbst ist, hat sie in unserer Gesellschaft nicht an Relevanz eingebüßt. Gerade mit und nach poststrukturalistischen Denkern wie Jacques Lacan und Jacques Derrida wäre es die Aufgabe der Literaturwissenschaft [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

978-3-95650-265-1
Denkert
Theodor Storm und das Tabu
"ich respektierte dieses Schweigen nicht"
Ergon,  2017, 116 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-95650-265-1
Sofort lieferbar
25,00 € inkl. MwSt.

Theodor Storms Novellen rühren heftig an zeitgenössische und teilweise heute noch gültige Tabus: Es begegnen dem Leser Männer, die von hochgradigen Sexualängsten erfüllt sind („Im Sonnenschein“ und „Celeste“), sowie ein nekrophiler Charakter, der sich in perverse Fantasien hineinsteigert („Ein Fest [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

Kontakt-Button