Aktualisieren

0 Treffer

978-3-8329-1483-7 (No image)
Verbotene Symbole
Eine strafrechtsdogmatische Untersuchung zum Verbot von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen in § 86a StGB
Nomos,  2005, 309 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-1483-7
Vergriffen, kein Nachdruck
69,00 € inkl. MwSt.

Der Autor hinterfragt die Berechtigung des strafrechtlichen Kennzeichenverbots in § 86a StGB und erarbeitet eine eher restriktive Auslegung, die einen vernünftigen Umgang mit dem Straftatbestand gewährleisten soll. Basis dieser Auslegung ist ein – gegenüber der Rechtsprechung – etwas eingeschränkter [...]

> mehr Informationen

978-3-8329-1035-8 (No image)
Die gescheiterte Urteilsabsprache
Verfahrensfairneß gegenüber dem Angeklagten im Anschluß an BGHSt 43, 195
Nomos,  2004, 165 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-1035-8
Vergriffen, kein Nachdruck
41,00 € inkl. MwSt.

Absprachen im Strafverfahren sind seit mehr als zwei Jahrzehnten ein Reizthema. Selbst sieben Jahre nach Ergehen des sich zu Verständigungen bekennenden Grundsatzurteils BGHSt 43, 195 steckt die Behandlung gescheiterter Urteilsabsprachen noch »in den Kinderschuhen«. Dies erweist sich als sehr [...]

> mehr Informationen

978-3-7890-8027-2 (No image)
Die strafverfahrensrechtliche Bewältigung wahldeutiger Verurteilungen bei mehreren prozessualen Taten
Das Institut der Wahlfeststellung zwischen Anklagegrundsatz, Tatbegriff und Verfahrensverbindung
Nomos,  2002, 164 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-7890-8027-2
Vergriffen, kein Nachdruck
41,00 € inkl. MwSt.

Zumeist wird das Institut der Wahlfeststellung nur aus materiellrechtlicher Sicht hinterfragt. Besonderes Augenmerk verdient aber dessen prozessuale Seite. Dies gilt vor allem, wenn das Erfordernis einer wahldeutigen Verurteilung abweichend von einer eindeutigen Anklage erst nach Eröffnung der [...]

> mehr Informationen

978-3-7890-7606-0 (No image)
Das Einheitsrechtsmittel der reformierten Revision
Ein Beitrag zur Beschleunigung des Strafverfahrens
Nomos,  2001, 226 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-7890-7606-0
Vergriffen, kein Nachdruck
46,00 € inkl. MwSt.

Seit Inkrafttreten der Strafprozessordnung im Jahre 1877 ist das strafrechtliche Rechtsmittelsystem immer wieder Gegenstand kontroverser Diskussionen. Im Kern geht es um die Frage, ob es einer zweiten Tatsacheninstanz (Berufung) im Strafverfahren bedarf. Die Autorin weist nach, dass dieses [...]

> mehr Informationen

978-3-7890-6823-2 (No image)
Die Hauptverhandlungshaft
Nomos,  2000, 175 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-7890-6823-2
Vergriffen, kein Nachdruck
45,00 € inkl. MwSt.

Noch immer kontrovers diskutiert wird das 1994 mit dem Verbrechensbekämpfungsgesetz neugefaßte Beschleunigte Verfahren gemäß §§ 417 ff. StPO. In erster Linie zu dessen Sicherung hat der Gesetzgeber 1997 mit der Vorschrift des § 127 b Abs. 2 StPO das Rechtsinstitut der Hauptverhandlungshaft [...]

> mehr Informationen

978-3-7890-6394-7 (No image)
Drittzueignung und 6. Strafrechtsreformgesetz
Zur Neuregelung der §§ 242, 246 und 249 StGB
Nomos,  2000, 160 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-7890-6394-7
Vergriffen, kein Nachdruck
45,00 € inkl. MwSt.

Im Zuge des 6. Strafrechtsreformgesetzes hat die sog. Drittzueignungskomponente Einzug unter anderem in die Tatbestände von Diebstahl, Unterschlagung und Raub gehalten. Man wollte damit sowohl Strafbarkeitslücken schließen als auch Auslegungsschwierigkeiten beheben.
Es wird nachgewiesen, daß die [...]

> mehr Informationen

978-3-7890-6446-3 (No image)
Rechtsgrundlagen und Grenzen ungeschriebener Pflichten des Steuerberaters im Steuerstrafrecht und Steuerbußgeldrecht
Nomos,  2000, 180 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-7890-6446-3
Vergriffen, kein Nachdruck
45,00 € inkl. MwSt.

Mit der Rechtsprechung des Reichsgerichts beginnend, ist ein Katalog von Pflichten entwickelt worden, deren Verletzung den Steuerberater in strafrechtliches Risiko führen soll. Dieser tradierte Katalog wird zunehmend kritisch betrachtet. Der Autor richtet den Blick auf eine einheitliche, allgemeine [...]

> mehr Informationen

978-3-7890-4546-2 (No image)
Einstellungserzwingungsverfahren
Die verfassungskonform relativierte Zustimmungssperre als Rechtsschutz gegen die rechtswidrig verweigerte Zustimmung der Staatsanwaltschaft zur Verfahrenseinstellung nach §§ 153, 153a StPO
Nomos,  1996, 223 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-7890-4546-2
Vergriffen, kein Nachdruck
40,00 € inkl. MwSt.

Nach überkommener Auffassung haben sich der Beschuldigte und das Gericht selbst mit einer willkürlich verweigerten Zustimmung der Staatsanwaltschaft zur Verfahrenseinstellung nach §§ 153 Abs. 2, 153a Abs. 2 StPO abzufinden. Der Autor zeigt auf, daß dies mit Art. 19 Abs. 4 GG unvereinbar ist. Den [...]

> mehr Informationen

978-3-7890-4162-4 (No image)
Die Verwertbarkeit rechtswidriger Tonbandaufnahmen Privater
Überlegungen zu einem einheitlichen Schutz des Rechts am gesprochenen Wort im Straf- und Strafverfahrensrecht
Nomos,  1996, 156 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-7890-4162-4
Vergriffen, kein Nachdruck
34,00 € inkl. MwSt.

Die Diskussion um den Einsatz moderner technischer Mittel im Rahmen der Verbrechensbekämpfung hat die seit jeher existente Problematik des Inhalts und der Reichweite des Rechts am gesprochenen Wort im Strafverfahrensrecht noch deutlicher hervortreten lassen. Mit der Untersuchung »Die Verwertbarkeit [...]

> mehr Informationen

978-3-7890-4104-4 (No image)
Duttge
Der Begriff der Zwangsmaßnahme im Strafprozeßrecht
Unter besonderer Berücksichtigung der allgemeinen Handlungsfreiheit, des allgemeinen Persönlichkeitsrechts sowie des Rechts auf informationelle Selbstbestimmung
Nomos,  1995, 305 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-7890-4104-4
Vergriffen, kein Nachdruck
45,00 € inkl. MwSt.

Das Verlangen nach erweiterten Ermittlungsbefugnissen zur Bekämpfung insbesondere der Organisierten Kriminalität weckt zugleich das Bedürfnis nach einer Ausweitung des Bereichs verfassungsrechtlich geschützter Freiheit. Die Argumentation stützt sich vornehmlich auf das Volkszählungsurteil des [...]

> mehr Informationen

Kontakt-Button