Aktualisieren

0 Treffer

978-3-8487-6883-7
Plavec
Babylon oder Blase? Die Brüsseler EU-Kommunikationskultur
Einstellungen von Politikern und Journalisten im Vergleich
Nomos,  2020, 297 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-6883-7
Sofort lieferbar
59,00 € inkl. MwSt.

Was läuft falsch in der politischen EU-Kommunikation? Ist Brüssel eine Blase oder ein modernes Babylon? Anhand einer Befragung mit mehr als 300 teilnehmenden EU-Politikern und -Korrespondenten analysiert die Studie zum ersten Mal überhaupt die Kommunikationskultur in Brüssel – also die [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

978-3-8487-6496-9
Datts
Parteikommunikation im Zeitalter von Social Media
Eine empirische Untersuchung der Facebooknutzung durch die Kreisverbände der deutschen Parteien
Nomos,  2020, 260 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-6496-9
Sofort lieferbar
54,00 € inkl. MwSt.

Wie steht es um die Präsenz der kommunalen Parteiverbände im Social Web? Nutzen Parteien soziale Medien auch auf dem Trainingsfeld der Demokratie? Die Untersuchung beantwortet diese Fragen auf Basis eines umfassenden Datensatzes, der sich aus Umfrage- und Massendaten (Big Data) speist. Durch die [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

978-3-8487-5947-7
Delle Donne
Regierungskommunikation und politische Unterstützung
Kommunikationstrategien bei politischen Streitthemen
Nomos,  2019, 198 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-5947-7
Sofort lieferbar
39,00 € inkl. MwSt.

Die Akzeptanz oder die Ablehnung einer umstrittenen Entscheidung wirkt langfristig auf den Legitimationsprozess der Regierung. Eine Regierung, die trotz der Auseinandersetzungen Akzeptanz für ihre Initiative erhält, verbessert ihr Ansehen und stärkt die Vertrauensverhältnisse. Wenn im Gegenteil eine [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

978-3-8487-5658-2
Murphy
Government Communications in a Digital Age
A Comparative Study of Online Government Communications in Germany and Great Britain
Nomos,  2019, 276 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-5658-2
Sofort lieferbar
54,00 € inkl. MwSt.

Genau wie politische Parteien müssen sich die Regierungen an die Anforderungen der digitalen Sphäre anpassen, da ihre Legitimität von ihrer Fähigkeit abhängt, Entscheidungen den Bürgern mitzuteilen. Trotz umfangreicher Untersuchungen darüber, wie das Internet die politische Kommunikation verändert, [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

978-3-8487-5423-6
Abdi-Herrle
Mediale Themensetzung in Zeiten von Web 2.0
Wer beeinflusst wen? Das Agenda-Setting-Verhältnis zwischen Twitter und Online-Leitmedien
Nomos,  2018, 198 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-5423-6
Sofort lieferbar
39,00 € inkl. MwSt.

Soziale Netzwerke verändern das Agenda-Setting von klassischen Medien und stellen damit deren einst exklusive Stellung in der öffentlichen Debatte infrage. Donald Trump ist dafür das prominenteste Beispiel: Mit nur einem Tweet kann der US-Präsident die Berichterstattung beeinflussen, ohne sich den [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

978-3-8487-4059-8
Hentschke
Diskursangebote und Anschlussdiskurse
Kleinparteien im Bundestagswahlkampf 2013
Nomos,  2017, 350 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-4059-8
Sofort lieferbar
64,00 € inkl. MwSt.

Die Studie arbeitet exemplarisch für die Bundestagswahl 2013 die typischen Inhalte und Argumentationen der Onlineangebote deutscher Kleinparteien sowie ihrer Anschlussdiskurse heraus. Die Untersuchung integriert Überlegungen der Diskurs- und der Wahlforschung. Im Rahmen von zwei aufwändigen [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

978-3-8487-3734-5
Kolleck
Politische Diskurse online
Einflussfaktoren auf die Qualität der kollektiven Meinungsbildung in internetgestützten Beteiligungsverfahren
Nomos,  2017, 312 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-3734-5
Sofort lieferbar
64,00 € inkl. MwSt.

Politische Diskussionen im Internet verlaufen sehr unterschiedlich – einige informativ und respektvoll, andere missachtend und pauschalisierend. Wie kommen diese Unterschiede zustande? Dieser Frage geht das Buch nach, indem es drei internetgestützte deutsche Partizipationsverfahren untersucht und [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

978-3-8487-2440-6
Heft
Nationales Indexing versus Europäische Öffentlichkeit?
Die Berichterstattung und Kommentierung deutscher und spanischer Zeitungen zur Griechenland- und Euro-Krise 2009/10
Nomos,  2016, 357 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-2440-6
Sofort lieferbar
69,00 € inkl. MwSt.

Am Beispiel des transnationalen europäischen Konfliktes um die sog. „Griechenland- und Euro-Krise“ arbeitet die Studie die Rolle von Medien und Journalisten bei der Herstellung Europäischer Öffentlichkeit und den hierauf bezogenen „nationalen Widerständen“ heraus. Dazu wird mit dem Modell [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

978-3-8487-2145-0
Geiß
Die Aufmerksamkeitsspanne der Öffentlichkeit
Eine Studie zur Dauer und Intensität von Meinungsbildungsprozessen
Nomos,  2015, 355 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-2145-0
Zur Zeit nicht lieferbar, vormerkbar
69,00 € inkl. MwSt.

Die Medien und ihr Publikum verlagern ihre Aufmerksamkeit in schnellen Rhythmen. Komplexe gesellschaftliche Themen erfordern jedoch eine hohe Aufmerksamkeitsspanne. Wie gehen Rezipienten mit Art und Umfang der medialen Thematisierung um, welche Themen beachten sie genauer und langfristiger?
Die [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

978-3-8487-0187-2
Oehmer
Politische Interessenvermittlung und Medien
Funktionen, Formen und Folgen medialer Kommunikation von Parteien, Verbänden und sozialen Bewegungen
Nomos,  2014, 443 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-0187-2
Sofort lieferbar
79,00 € inkl. MwSt.

Gesellschaftliche, mediale und politische Wandlungsprozesse, wie der zunehmende Verlust der Stammklientel, erodierende Bindungen zum politischen Entscheidungssystem und Medialisierungsprozesse, stellen die Vermittlungsleistungen intermediärer politischer Akteure vor kommunikative Herausforderungen. [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

Kontakt-Button