Aktualisieren

0 Treffer

978-3-8487-4942-3
Dornberger
Schutzmöglichkeiten gegen die Behinderung von Betriebsratswahlen seitens des Arbeitgebers
Nomos,  2018, 364 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-4942-3
Sofort lieferbar
94,00 € inkl. MwSt.

In der betrieblichen Praxis wenden Arbeitgeber diverse Maßnahmen an, um die Wahl eines Betriebsrats zu be- oder verhindern. Dieses Werk erörtert, warum die gegenwärtige Ausgestaltung juristischer Schutzvorschriften – insbesondere im Betriebsverfassungsgesetz und in der Wahlordnung – zugunsten der [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

978-3-8487-3332-3
Sudhof
Arbeitnehmerseitige Rechte auf Veränderung der Arbeitszeit
Systematik, Konvergenzen, Divergenzen
Nomos,  2016, 285 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-3332-3
Sofort lieferbar
74,00 € inkl. MwSt.

Da arbeitnehmerseitige Rechte auf Veränderung der Arbeitszeit über eine Reihe von Gesetzen verstreut sind (von § 8 TzBfG über § 1 BUrlG bis § 81 V SGB IX), macht sich dieses Werk eine übergreifende Betrachtung dieser Normen zur Aufgabe. Es zeigt eine gemeinsame Systematik, beispielsweise [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

978-3-8487-2204-4
Pütz
Unternehmensmitbestimmung in kommunalen Kapitalgesellschaften
Eine Untersuchung des Spannungsverhältnisses zwischen dem Demokratieprinzip des Grundgesetzes und der Unternehmensmitbestimmung
Nomos,  2015, 325 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-2204-4
Sofort lieferbar
85,00 € inkl. MwSt.

Treffen die Unternehmensmitbestimmung und der in ihr enthaltene Gedanke der Demokratisierung der Wirtschaft sowie das staatliche Demokratieprinzip in kommunalen Kapitalgesellschaften aufeinander, vermischen sich die Argumente für bzw. gegen die Unternehmensmitbestimmung mit denen für ein bestimmtes [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

978-3-8487-2091-0
Oerder
Zur Entgeltgleichheit von Frauen und Männern
Rechtssoziologische Erkenntnisse und Analysen neuer Informationsrechte
Nomos,  2015, 333 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-2091-0
Sofort lieferbar
86,00 € inkl. MwSt.

Frauen verdienen heute immer noch rund 23% weniger als ihre männlichen Kollegen. Doch kaum jemand klagt. Warum ist das so? Welche Mechanismen halten Frauen hiervon ab, und wie können diese mit juristischen Mitteln überwunden werden?
Zunächst muss also die Effektivität von Normen untersucht werden. [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

978-3-8487-2085-9
Deinert | Walser
Tarifvertragliche Bindung der Arbeitgeber
Bindungswille und -fähigkeit der Arbeitgeber und ihrer Verbände als juristisches und rechtspolitisches Problem
Nomos,  2015, 310 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-2085-9
Sofort lieferbar
59,00 € inkl. MwSt.

Die Zahl der von einem Tarifvertrag erfassten Arbeitnehmer nimmt in Deutschland beständig ab. Ein wesentlicher Grund hierfür stellt die sinkende Bereitschaft von Arbeitgebern zur Teilnahme am Tarifsystem und der abnehmende Organisationsgrad von Arbeitgeberverbänden dar.
Das Buch nimmt zunächst eine [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

978-3-8487-2436-9
Broß
Privatisierung staatlicher Infrastrukturbereiche in der "sozialen Demokratie"
Probleme, Risiken, verfassungs- und gemeinschaftsrechtliche Bindungen, Folgerungen für die Mitbestimmung und strategische Überlegungen
Nomos,  2015, 138 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-2436-9
Sofort lieferbar
34,00 € inkl. MwSt.

Die soziale Demokratie und die öffentliche Infrastruktur geraten immer mehr durch das Primat von wirtschaftlicher Liberalisierung und Privatisierung unter Druck. Genau das sollte aber durch das Sozialstaatsgebot unserer Verfassung ausgeschlossen werden.
Der Autor formuliert in seinem Werk zum Thema [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

978-3-8487-2135-1
Fischer-Lescano | Preis | Ulber
Verfassungsmäßigkeit des Mindestlohns
Nomos,  2015, 219 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-2135-1
Sofort lieferbar
49,00 € inkl. MwSt.

Mit dem allgemeinen gesetzlichen Mindestlohn hat der Gesetzgeber den Niedriglohnsektor in der Bundesrepublik neu gestaltet. Unangemessene Löhne sollen verhindert werden, unter anderem um die Sozialversicherung heute und in Zukunft zu stabilisieren und menschenwürdige Arbeitsbedingungen [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

978-3-8487-2241-9
Glaser
Zwingende soziale Mindeststandards bei der Vergabe öffentlicher Aufträge
Pflichten der Mitgliedstaaten bei der Umsetzung der neuen EU-Vergaberichtlinie
Nomos,  2015, 81 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-2241-9
Sofort lieferbar
22,00 € inkl. MwSt.

Die neue EU-Vergaberichtlinie muss bis 2016 durch die Mitgliedstaaten umgesetzt werden. Das wesentliche Anliegen der Reform ist die stärkere Berücksichtigung sozialer Belange bei der Vergabe öffentlicher Aufträge. Hauptakteur bei der Stärkung sozialer und ökologischer Gesichtspunkte war das [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

978-3-8487-1774-3
Emons
Innovations- und Spezialisierungsdynamik in der Automobilindustrie
Eine Vergleichsanalyse von europäischen Kooperations- und Innovationsnetzwerken
Nomos,  2015, 239 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-1774-3
Sofort lieferbar
65,00 € inkl. MwSt.

Die Studie analysiert Innovationseffekte der Automobilindustrie aus regionaler Sicht und liefert Mithilfe der Sozialen Netzwerkanalyse eine Vergleichsperspektive für ausgewählte europäische Cluster bezogen auf die Wissensübertragung und Innovationsdynamik und Einbettung der forschenden Institutionen [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

978-3-8487-1264-9 ()
Kreß
Die Sonderstellung der Kirchen im Arbeitsrecht - sozialethisch vertretbar?
Ein deutscher Sonderweg im Konflikt mit Grundrechten
Nomos,  2014, 175 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-1264-9
Sofort lieferbar
38,00 € inkl. MwSt.

In der Bundesrepublik Deutschland sind die Kirchen mit Caritas und Diakonie sehr große Arbeitgeber. Für ihr Arbeitsrecht hat ihnen der Staat weitgehende Sonderrechte zugestanden. Hierzu gehören das Verbot von Arbeitsstreiks, die Befreiung von der Mitbestimmung und Beschränkungen für Gewerkschaften. [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

Kontakt-Button