Aktualisieren

0 Treffer

978-3-8487-7982-6
Manssen
Der Rechtsstaat und sein Missbrauch
Verwaltungsrechtsschutz in der öffentlichen Kritik
Nomos,  2020, 34 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-7982-6
Sofort lieferbar
19,00 € inkl. MwSt.

Die Bundesrepublik Deutschland ist ein Rechtsstaat (Art. 20 und 28 GG). Häufig werden jedoch rechtsstaatswidrige Zustände beklagt, die sich aus einem angeblichen „Missbrauch“ von prozessualen Rechtsmitteln ergeben sollen. Bei näherer Betrachtung bleibt von den erhobenen Vorwürfen vor allem gegen die [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

978-3-8487-6527-0
Schlegel
Abhängige Beschäftigung - ein Auslaufmodell?
Nomos,  2020, 31 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-6527-0
Sofort lieferbar
19,00 € inkl. MwSt.

Der Beitrag beschäftigt sich mit dem Rechtsbegriff der abhängigen Beschäftigung, welcher als Anknüpfungspunkt für die Erhebung von Sozialversicherungsbeiträgen dient. Dessen Konkretisierung durch die Gerichte bewegt sich in einem Spannungsverhältnis zwischen dem Ziel der Rechtssicherheit und einer [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

978-3-8487-5934-7
Maihold
Bankentgelte - AGB-Kontrolle in der Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs
Nomos,  2019, 67 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-5934-7
Sofort lieferbar
29,00 € inkl. MwSt.

Die Rechtsprechung des XI. Zivilsenats des Bundesgerichtshofs zu Entgeltklauseln in AGB der Kreditinstitute gehört nicht nur in der Fachöffentlichkeit schon seit einiger Zeit zu den umstrittensten Rechtsthemen. Das fortdauernde, historisch niedrige Zinsniveau hat für Kreditinstitute den [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

978-3-8487-5440-3
Küspert
Die parlamentarische Kontrolle des Regierungshandelns in der Rechtsprechung des Bayerischen Verfassungsgerichtshofs
Nomos,  2018, 44 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-5440-3
Sofort lieferbar
19,00 € inkl. MwSt.

Im demokratischen System der Bundesrepublik und der Länder wird das Regierungshandeln nicht nur durch unabhängige Gerichte, sondern auch und vor allem durch die Parlamente kontrolliert. Da in der Parteiendemokratie Regierung und Parlamentsmehrheit regelmäßig eng verzahnt sind, kommt vor allem der [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

978-3-8487-5054-2
Heese
Die Funktion des Insolvenzrechts im Wettbewerb der Rechtsordnungen
Kritische Bemerkungen zur fortschreitenden Rezeption einer Sanierungskultur US-amerikanischer Provenienz
Nomos,  2018, 101 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-5054-2
Sofort lieferbar
26,00 € inkl. MwSt.

Die EU-Kommission hat den Entwurf einer ersten Richtlinie zur Harmonisierung des Insolvenzrechts vorgelegt. Damit bezieht die EU-Kommission einmal mehr Stellung zum Wettbewerb der Rechtsordnungen, von dem das Insolvenzrecht längst nicht mehr unberührt bleibt. Nur geht es auch hier in Wahrheit [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

978-3-8487-4346-9
Rennert
Hannah Arendt, das Asylrecht und die Menschenwürde
Nomos,  2017, 31 Seiten, Rückendraht
ISBN 978-3-8487-4346-9
Sofort lieferbar
19,00 € inkl. MwSt.

Hannah Arendt galt als eine der bedeutendsten politischen Philosophen des 20. Jahrhunderts. In den unmittelbar nach dem Zweiten Weltkrieg entstandenen Schriften unterzog sie nicht nur Nationalismus und Totalitarismus einer fundamentalen Kritik, sondern befasste sich auch mit den hiervon Betroffenen: [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

978-3-8487-3287-6
Walter
Strafe und Vergeltung - Rehabilitation und Grenzen eines Prinzips
Nomos,  2016, 21 Seiten, Rückendraht
ISBN 978-3-8487-3287-6
Sofort lieferbar
12,00 € inkl. MwSt.

In einem knappen Vortrag stellt Tonio Walter seine empirisch-soziologische Straftheorie vor. Sie geht von empirischen Erkenntnissen zu den Vergeltungsbedürfnissen der Menschen aus und stellt die soziologische These auf, dass eine Gesellschaft nur stabil bleibt, wenn sie diesen Bedürfnissen Rechnung [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

978-3-8487-2189-4
Löhnig
Früher hatten Eltern viele Kinder - heute haben Kinder viele Eltern
Zum Wandel des Familienbildes unserer Rechtsordnung
Nomos,  2015, 31 Seiten, Rückendraht
ISBN 978-3-8487-2189-4
Sofort lieferbar
9,00 € inkl. MwSt.

„Früher hatten Eltern viele Kinder – heute haben Kinder viele Eltern.“ Dieses Motto hat die Wahrheit auf seiner Seite, wenn wir als „früher“ die Zeit setzen, in der das Bürgerliche Gesetzbuch entstanden ist. Heute hingegen können viele Elternfiguren im Leben eines der wenigen Kinder auftreten, man [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

978-3-8487-1603-6 ()
Huber
Das Spannungsverhältnis von Volks- und Parlamentsgesetzgebung in Bayern
Nomos,  2014, 39 Seiten, Rückendraht
ISBN 978-3-8487-1603-6
Sofort lieferbar
18,00 € inkl. MwSt.

Der auf einem Vortrag vor der Juristischen Studiengesellschaft Regensburg e. V. basierende Aufsatz erörtert anhand der Rechtsprechung des Bayerischen Verfassungsgerichtshofs, welcher verfassungsrechtliche Spielraum der einfachen wie der verfassungsändernden Volksgesetzgebung in Bayern neben der [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

978-3-8487-1277-9 ()
Kühling
Die Europäisierung des Datenschutzrechts
Gefährdung deutscher Grundrechtsstandards?
Nomos,  2014, 36 Seiten, Rückendraht
ISBN 978-3-8487-1277-9
Sofort lieferbar
14,00 € inkl. MwSt.

Einige befürchten durch die geplante Datenschutzgrundverordnung „ein[en] Abschied von den Grundrechten“. Der Autor überprüft diese Befürchtung, indem er den Stand der Europäisierung aufzeigt und die Änderungen durch die Grundverordnung erläutert. Im Anschluss werden die möglichen Gefahren für den [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

Kontakt-Button