Aktualisieren

0 Treffer

978-3-8487-8434-9
d'Avoine
Gläubigerbeteiligung im Konzerninsolvenzverfahren
Nomos,  2021, 253 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-8434-9
Erscheint 14.12.2021 (vormerkbar)
72,00 € inkl. MwSt.

Die wirtschaftliche Bedeutung der Restrukturierung durch das Konzerninsolvenzrecht im internationalen Kontext nimmt weiter zu. Das Werk stellt Chancen, Effizienz und Effekte eines koordinierten Vorgehens in Konzerninsolvenzverfahren heraus und erläutert diese. Dabei werden Beteiligungs- und [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

978-3-8487-8467-7
Guntermann
Geschäftsleiterverantwortung bei wahrscheinlicher Insolvenz
Nomos,  2021, 292 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-8467-7
Sofort lieferbar
82,00 € inkl. MwSt.

Das StaRUG setzt das Herzstück der europäischen Restrukturierungs-Richtlinie um: den präventiven Restrukturierungsrahmen. Vor dem Hintergrund der Richtlinie war eine grundlegende Änderung der vorinsolvenzlichen Rahmenbedingungen geboten. Gleichzeitig gab die Richtlinie Anlass, die [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

978-3-8487-7900-0
von der Ohe
Der Tabelleneintrag im Forderungsfeststellungsverfahren
Relevanz und Dimension der materiellen Rechtskraft
Nomos,  2021, 173 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-7900-0
Sofort lieferbar
49,00 € inkl. MwSt.

Das Forderungsfeststellungsverfahren bildet ein tragendes Strukturelement der Gesamtvollstreckung. An das Ergebnis des Feststellungsverfahrens sind gem. § 178 III InsO sowohl die konkurrierenden Gläubiger als auch der Insolvenzverwalter gebunden. Dem Schuldner gegenüber erzeugt die [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

978-3-8487-8217-8
Feuerhelm
Zur Haftung der offenen Handelsgesellschaft als Verwalterin und ihrer Gesellschafter im Eigenverwaltungsverfahren
Nomos,  2021, 275 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-8217-8
Sofort lieferbar
78,00 € inkl. MwSt.

Mit Stärkung des Eigenverwaltungsverfahrens durch das ESUG ist auch die Frage der Haftung von Geschäftsleitungsorganen immer wieder in den Mittelpunkt gerückt und wurde – zumindest für die GmbH – bereits umfassend behandelt. Nach welchen Vorschriften die Geschäftsführungsorgane von [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

978-3-8487-8172-0
Knauth
Notwendigkeit und Wirkungsweise unechter Massedarlehen zur Finanzierung der Betriebsfortführung
Nomos,  2021, 307 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-8172-0
Sofort lieferbar
79,00 € inkl. MwSt.

Betriebsfortführungsszenarien unter Insolvenzbedingungen erfordern naturgemäß Liquidität, welche in der Praxis insbesondere im kritischen Zeitraum des Eröffnungsverfahrens typischerweise durch die Inanspruchnahme sog. unechter Massedarlehen sichergestellt wird. Der Autor arbeitet heraus, dass deren [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

978-3-8487-6928-5
Wüstenberg
Non liquet im Insolvenzverfahren
Zur Beweisführung und Beweislast im Spannungsfeld von Inquisitions- und Verhandlungsmaxime
Nomos,  2020, 363 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-6928-5
Sofort lieferbar
95,00 € inkl. MwSt.

Der in § 5 Abs. 1 S. 1 InsO niedergelegte Amtsermittlungsgrundsatz suggeriert, dass den üblichen Schwierigkeiten des Nachweises der erheblichen Tatsachen im insolvenzrechtlichen Kontext nur ein geringer Stellenwert zukommt. Auf dem Boden der zivilprozessualen Grundlagen zur Beweisführung und [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

978-3-8487-6658-1
Schumann
Virtuelle Sekundärinsolvenzverfahren im europäischen Insolvenzrecht
Schattendasein oder ein wichtiger Schritt in Richtung europäischer Sanierungskultur?
Nomos,  2020, 484 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-6658-1
Sofort lieferbar
126,00 € inkl. MwSt.

Auch das Flaggschiff europäischer Insolvenzgesetzgebung, die EUInsVO, konnte sich den Bestrebungen des Unionsgesetzgebers zur Etablierung einer europäischen „Sanierungskultur“ nicht verschließen. Die Untersuchung beschäftigt sich mit der im Zuge dieser Entwicklung neu eingeführten Möglichkeit zur [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

978-3-8487-6657-4
Kraus
Das Schicksal internationaler Schiedsverfahren in der Insolvenz des Schiedsbeklagten
Nomos,  2020, 280 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-6657-4
Sofort lieferbar
74,00 € inkl. MwSt.

Die Eröffnung des Insolvenzfahrens über das Vermögen des Beklagten eines anhängigen Schiedsverfahrens wirft komplexe Fragestellungen dahingehend auf, ob und unter welchen Voraussetzungen das Schiedsverfahren fortgeführt werden kann. Bei grenzüberschreitenden Sachverhalten multiplizieren sich die [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

978-3-8487-6443-3
Schumann
Die Unternehmensgruppe im Insolvenzrecht
Nomos,  2020, 414 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-6443-3
Sofort lieferbar
108,00 € inkl. MwSt.

Obgleich Konzerne seit Jahrzehnten die Unternehmenswirklichkeit dominieren, wies das deutsche Insolvenzrecht lange Zeit keine Sonderregelungen zur Bewältigung der Insolvenz in einem Unternehmensverbund auf. Der Gesetzgeber reagierte hierauf durch die Schaffung eines nationalen Konzerninsolvenzrechts [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

978-3-8487-6545-4
Kühl
Unternehmerisches Ermessen in der Insolvenz
Nomos,  2020, 250 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-6545-4
Sofort lieferbar
65,00 € inkl. MwSt.

Unternehmerisches Ermessen und dessen Haftungsprivilegierung ist konstitutiv für das Handeln eines Geschäftsleiters. Dies gilt unumstritten außerhalb von Krise und Insolvenz. Auch innerhalb von Krise und Insolvenz müssen die Beteiligten jedoch eine Reihe von unternehmerischen Entscheidungen treffen. [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

Kontakt-Button