Aktualisieren

0 Treffer

978-3-8487-8244-4
Bast | von Harbou | Wessels
Human Rights Challenges to European Migration Policy
The REMAP Study
Nomos,  2021, ca. 265 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-8487-8244-4
Erscheint Dezember 2021 (vormerkbar)
ca. 78,00 € inkl. MwSt.

Die EU ist zu einem machtvollen migrationspolitischen Akteur geworden. In der Folge gerät die europäische Migrationspolitik immer öfter in Konflikt mit ihrer Verpflichtung zur Wahrung der Menschenrechte. Der vorliegende Band benennt die dringlichsten Herausforderungen, entwickelt die einschlägigen [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

978-3-8487-8154-6
Sander
Staatsangehörigkeitsrechtliche Maßnahmen im Rahmen der Terrorismus- und Extremismusbekämpfung
Nomos,  2021, 486 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-8154-6
Sofort lieferbar
128,00 € inkl. MwSt.

Während andere Staaten im Zuge weitreichender Terrorismusbekämpfungsmaßnahmen, den Verlust der Staatsangehörigkeit für Terroristen und Extremisten seit Längerem vorsehen, fand die Diskussion um eine terrorismus- und extremismusbezogene Anpassung des deutschen Staatsangehörigkeitsrechts [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

978-3-8487-7874-4
Oepen-Mathey
Internationaler Schutz im Falle extremer Armut
Schutzberechtigung statt Rückführung?
Nomos,  2021, 325 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-7874-4
Sofort lieferbar
92,00 € inkl. MwSt.

Die Arbeit setzt sich kritisch mit der Gegenüberstellung von aufnahmeberechtigten Flüchtlingen bzw. subsidiär Schutzberechtigten und angeblich schutzunberechtigten sog. Armuts- oder Wirtschaftsflüchtlingen auseinander. Dabei wird mit Blick auf die Frage, ob in extremen Armutsfällen auf der Grundlage [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

978-3-8487-7970-3
Klarmann
Illegalisierte Migration
Die (De-)Konstruktion migrationsspezifischer Illegalitäten im Unionsrecht
Nomos,  2021, 368 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-7970-3
Sofort lieferbar
98,00 € inkl. MwSt.

Wie wird Migration "illegal"?
Illegalität lässt sich nicht beobachten. Die Arbeit dekonstruiert die Vorstellung von „illegaler Migration“ oder „illegalen“ Migrant*innen als faktische Gegebenheiten, indem sie die zugrundeliegenden Prozesse herausarbeitet und analysiert und somit die Konstruiertheit [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

978-3-8487-7951-2
Bode
Das neue Ausweisungsrecht
Nomos,  2020, 621 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-7951-2
Sofort lieferbar
138,00 € inkl. MwSt.

Zum 1. Januar 2016 hat der Gesetzgeber das Ausweisungsrecht (§§ 53–55 AufenthG) grundlegend neu geordnet und seither kaum verändert. Die Verfasserin analysiert diese Neustrukturierung.
Sie arbeitet im ersten Teil die Geschichte des Ausweisungsrechts auf. Im zweiten Teil analysiert sie die neuen [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

978-3-8487-6914-8
Idler
Die Flüchtlingsanerkennung von Wehrdienstverweigerern und Deserteuren nach der Genfer Flüchtlingskonvention
Nomos,  2020, 335 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-6914-8
Sofort lieferbar
84,00 € inkl. MwSt.

Die Verweigerung des Militärdienstes und seine Folgen sind angesichts andauernder bewaffneter Konflikte immer häufiger Gegenstand von Asylanträgen. Die Autorin untersucht die Voraussetzungen für die Flüchtlingsanerkennung von Wehrdienstverweigerern anhand verschiedener Fallgruppen und unter [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

978-3-8487-4769-6
Pelzer
Die Rechtsstellung von Asylbewerbern im Asylzuständigkeitssystem der EU
Nomos,  2020, 280 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-4769-6
Sofort lieferbar
68,00 € inkl. MwSt.

Die Dublin-III-VO (Verordnung (EU) Nr. 604/2013) regelt die Kriterien und Verfahren, wonach festgelegt wird, welcher Mitgliedstaat für die Prüfung eines Asylantrags zuständig ist. Nicht erst seit dem „Sommer der Migration“ des Jahres 2015 stellt die Dublin-III-VO eines der umstrittensten [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

978-3-8487-6785-4
Mitsch
Das Wissensproblem im Asylrecht
Zwischen materiellen Steuerungsdefiziten und Europäisierung
Nomos,  2020, 324 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-6785-4
Sofort lieferbar
84,00 € inkl. MwSt.

Bei der Asylentscheidung sieht sich der Rechtsanwender mit der Aufgabe der Feststellung von gesellschaftlichen und politischen Umständen im Ausland konfrontiert. Dies sind Fragen, die mit einer bloßen Auslegung von Rechtstexten nicht beantwortet werden können, sondern der Generierung und [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

978-3-8487-5730-5
Foblets | Leboeuf
Humanitarian Admission to Europe
The Law between Promises and Constraints
Nomos,  2020, 371 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-8487-5730-5
Sofort lieferbar
96,00 € inkl. MwSt.

Gibt es für Migrantinnen und Migranten einen „legalen Weg“ nach Europa? Ist das Unionsrecht für die damit einhergehenden Aufgaben gerüstet? Wie ist die Entscheidung des EuGH zu werten, der gegen eine Visumspflicht aus humanitären Gründen argumentiert?
Herausforderungen und Paradoxien der legalen [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

978-3-8487-6150-0
Hinterberger
Regularisierungen irregulär aufhältiger Migrantinnen und Migranten
Deutschland, Österreich und Spanien im Rechtsvergleich
Nomos,  2020, 513 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-6150-0
Sofort lieferbar
124,00 € inkl. MwSt.

Eine zentrale Herausforderung der Migrationssteuerung auf Unionsebene ist die „Bekämpfung“ irregulärer Einwanderung. Die vorliegende Arbeit widmet sich einem der drängendsten Probleme der EU-Rückführungspolitik, in concreto der niedrigen Rückführungsrate irregulär aufhältiger Migrant*innen. Jährlich [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

Kontakt-Button