Aktualisieren

0 Treffer

978-3-7890-7729-6
Tsatsos
30 Jahre Parteiengesetz in Deutschland
- Die Parteiinstitution im internationalen Vergleich -
Nomos,  2002, 341 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-7890-7729-6
Vergriffen, kein Nachdruck
48,00 € inkl. MwSt.

Eine stringente politische Organisation der Gesellschaft vollzieht sich gemeinhin in den Parteien, sie sind der maßgebende Faktor gesellschaftlicher Kraftentfaltung. Trotz in nahezu allen Demokratien zu Tage tretender Fehlfunktionen in diesem Bereich, vielfach als Krise der Politik beklagt, kann [...]

> mehr Informationen

978-3-7890-5401-3
Tsatsos | Deinzer
Europäische Politische Parteien
Dokumentation einer Hoffnung
Nomos,  1998, 164 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-7890-5401-3
Vergriffen, kein Nachdruck
34,00 € inkl. MwSt.

Artikel 138a EG-Vertrag, eingeführt durch den Maastrichter Vertrag, stellt die Bedeutung von transnationalen Parteien für das Gelingen der europäischen Integration heraus. Er markiert den Aufbruch in eine neue Phase der Parteienentwicklung, die dem von H. Triepel beschriebenen Vier-Stufen-Paradigma [...]

> mehr Informationen

978-3-7890-4706-0 ()
Tsatsos
Politikfinanzierung in Deutschland und in Europa
Aspekte aus Wissenschaft und Politik
Nomos,  1997, 181 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-7890-4706-0
Vergriffen, kein Nachdruck
28,00 € inkl. MwSt.

Inhalt und Grenzen der staatlichen Politikfinanzierung sind in Deutschland bereits mehrfach Gegenstand grundsätzlicher bundesverfassungsgerichtlicher Entscheidungen gewesen. Diesen Entscheidungen liegt aber nicht nur eine bestimmte Auslegung gesetzlicher Regelungen zugrunde, sie stehen insbesondere [...]

> mehr Informationen

978-3-7890-4224-9 ()
Die Vereinbarkeit von parlamentarischem Mandat und Regierungsamt in der Parteiendemokratie
Aspekte aus Wissenschaft und Politik
Nomos,  1996, 108 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-7890-4224-9
Vergriffen, kein Nachdruck
22,00 € inkl. MwSt.

Die Kompatibilität von parlamentarischem Mandat und Regierungsamt gehört zu den Fragestellungen, die die verfassungsrechtliche und politikwissenschaftliche Diskussion um Kontrolle, Funktionalität und Effizienz des demokratischen Verfassungsstaates seit jeher begleiten. Der Blick auf europäische [...]

> mehr Informationen

Kontakt-Button