Aktualisieren

0 Treffer

978-3-8487-6549-2
Berrsche
Internationale Investitionen in Form von Gesellschaftsbeteiligungen
Eine Analyse des Rechtsschutzes im Internationalen Investitionsrecht unter besonderer Berücksichtigung von Portfolioinvestitionen
Nomos,  2021, 400 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-6549-2
Sofort lieferbar
104,00 € inkl. MwSt.

Einer der wichtigsten Unterschiede zwischen dem auf dem Recht des diplomatischen Schutzes und dem gewohnheitsrechtlichen Fremdenrecht beruhenden Investitionsschutzrecht der Vergangenheit und dem modernen, auf einer Vielzahl völkerrechtlicher Verträge einschließlich völkervertraglicher Regelungen zur [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

978-3-8487-8251-2
Gourdet
Europäischer Grundrechtsschutz
Die Anwendung der Unionsgrundrechte in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union und ihr Verhältnis zu den nationalen Grundrechten
Nomos,  2021, 646 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-8251-2
Sofort lieferbar
179,00 € inkl. MwSt.

Die Charta der Grundrechte der Europäischen Union gewinnt zunehmend in den Mitgliedstaaten der EU an Bedeutung. Dies zeigen nicht zuletzt die Beschlüsse des Bundesverfassungsgerichts zum sog. „Recht auf Vergessen“. Der Anwendungsbereich der Charta ist allerdings über 10 Jahre nach ihrem [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

978-3-8487-8302-1
Panosch
Das Menschenrecht auf Wasser im internationalen Investitionsrecht
Nomos,  2021, 245 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-8302-1
Sofort lieferbar
68,00 € inkl. MwSt.

Das internationale Investitionsrecht und das Recht der ­Menschenrechte weisen in der Praxis der Schiedsgerichtsbarkeit derzeit eine noch ungeklärte Beziehung zueinander auf. Inwiefern einem Menschenrecht auf Wasser im Rahmen des Investitionsschutzrechts Rechnung getragen werden kann, hat in der [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

978-3-8487-8166-9
Kadelbach | Hofmann
70 Years of Human Rights and the Rule of Law in Europe
Nomos,  2021, 139 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-8166-9
Sofort lieferbar
36,00 € inkl. MwSt.

Die Jahre 2019 und 2020 boten die Gelegenheit, vier Jubiläen zu begehen: Am 4. November 2020 war es 70 Jahre her, dass die EMRK unterzeichnet wurde. Zehn Jahre später nahm der EGMR seine Arbeit auf. Der Europarat feierte am 5. Mai 2019 sein 70-jähriges Bestehen. Schließlich konnte die 1990 [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

978-3-8487-8151-5
Baumgart
Effektiver Schutz nationaler Minderheiten durch den Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte?
Eine Bilanz zum Scheitern des Zusatzprotokolls vor 25 Jahren
Nomos,  2021, 271 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-8151-5
Sofort lieferbar
69,00 € inkl. MwSt.

Nachdem sich durch die FCNM und die Rechtsprechung des EGMR ein beständiges System des regionalen Minderheitenschutzes etabliert hat, stellt sich die Frage nach dessen Effektivität, inwieweit der Standard des EGMR dem Niveau des in den 90er Jahren geplanten minderheitenspezifischen Zusatzprotokolls [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

978-3-8487-7804-1
Kadelbach
Europäische Bürgerschaft – Anfang oder Ende einer Utopie?
Nomos,  2020, 169 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-7804-1
Sofort lieferbar
44,00 € inkl. MwSt.

Die Unionsbürgerschaft sollte Europäern eine Reihe von Rechten verleihen, die im Kern von der Freizügigkeit in einem Europa ohne Binnengrenzen abgeleitet sind und zu denen auch soziale Rechte gehören. Sie soll aber auch einen politischen und bürgerrechtlichen Status vermitteln, indem sie [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

978-3-8487-6159-3
Christoph
Menschenrechts- und Demokratieklauseln in den Außenbeziehungen der Europäischen Union zu den AKP-Staaten
Nomos,  2020, 252 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-6159-3
Sofort lieferbar
66,00 € inkl. MwSt.

Die EU gründet auf dem Willen, Frieden zu fördern und eine Welt zu schaffen, die auf der Achtung der Menschenrechte, Demokratie und Rechtsstaatlichkeit beruht. Seit dem Vertrag von Lissabon stellt Art. 21 EUV die explizite primärrechtliche Grundlage für die Verfolgung nichtökonomischer Ziele in der [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

978-3-8487-5627-8
Hettinger
Die Rechtskontrolle der Geldpolitik der Europäischen Zentralbank in der Eurokrise
Nomos,  2019, 243 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-5627-8
Sofort lieferbar
64,00 € inkl. MwSt.

Die Arbeit untersucht die unkonventionellen geldpolitischen Maßnahmen der Europäischen Zentralbank während der Eurokrise hinsichtlich der durch die EZB gewählten Handlungsformen. Dies geschieht unter den Vorzeichen der besonderen Wirkungsweise der Geldpolitik und der Besonderheiten der [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

978-3-8487-6078-7
Kirchbach
Das Recht auf gesundheitliche Regulierung im Investitionsschiedsverfahrensrecht
Dargestellt am Beispiel von <i>Philip Morris v. Uruguay</i>
Nomos,  2019, 226 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-6078-7
Sofort lieferbar
59,00 € inkl. MwSt.

Immer wieder kommt es zu Konflikten und Spannungen zwischen dem staatlichen Regulierungsinteresse und dem Investitionsschutz, besonders bei Regulierungen im Bereich des Global Health Law. Welche Voraussetzungen aber muss ein Staat bei der Einführung gesundheitlicher Regulierung beachten, um nicht [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

978-3-8487-4816-7
Engel
Transnationale Regulierung von Investitionen in Emerging Markets
Eine rechtstheoretische, rechtsdogmatische und kautelarjuristische Untersuchung der Regulierung von privaten Investitionen durch die International Finance Corporation
Nomos,  2019, 551 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-4816-7
Sofort lieferbar
144,00 € inkl. MwSt.

Investitionen in Emerging Markets unterliegen regelmäßig einer transnationalen Regulierung durch institutionelle Fremdkapitalgeber. Rechtfertigung, Struktur und Auswirkungen dieser transnationalen Regulierung in Emerging Markets sind bislang kaum umfassend und übergreifend rechtswissenschaftlich [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

Kontakt-Button