Aktualisieren

0 Treffer

978-3-8487-7274-2
Kohn
Künstliche Intelligenz und Strafzumessung
Wie der Einsatz technischer Hilfsmittel für eine gerechtere Sanktionspraxis im digitalen Zeitalter sorgen könnte
Nomos,  2021, 440 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-7274-2
Sofort lieferbar
124,00 € inkl. MwSt.

Große regionale Unterschiede im Strafmaß sind in Deutschland ein lange bekanntes Problem. Der Autor untersucht in seinem Werk, ob und wie mit Hilfe von Künstlicher Intelligenz eine Verbesserung erzielt werden kann. Dabei begibt er sich zunächst auf eine Reise in andere Länder aus Europa und der [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

978-3-8487-7980-2
Reinelt-Broll
Kriminalpräventive Maßnahmen zur Bekämpfung von Fehlverhalten im Gesundheitswesen
Eine empirische Analyse ihrer Effektivität am Beispiel der Fehlverhaltensbekämpfungsstellen der Gesetzlichen Krankenkassen nach § 197a SGB V
Nomos,  2021, 476 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-7980-2
Sofort lieferbar
122,00 € inkl. MwSt.

Angesichts des hohen Stellenwertes, den sowohl das Phänomen des Abrechnungsbetrugs im Gesundheitswesen als auch die Forderung nach einer evidenzbasierten Kriminalprävention im öffentlichen Diskurs angenommen hat, beschäftigt sich die Arbeit erstmals mit Evaluationsfragestellungen im Zusammenhang mit [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

978-3-8487-6555-3
Stoiber
"Cyber-Grooming" aus empirischer und strafrechtlicher Sicht
Eine Analyse von § 176 Abs. 4 Nr. 3 StGB
Nomos,  2020, 323 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-6555-3
Sofort lieferbar
84,00 € inkl. MwSt.

Die Arbeit trägt zu einem besseren Verständnis von „Cyber-Grooming“ und der entsprechenden Strafnorm § 176 Abs. 4 Nr. 3 StGB bei: Im ersten, empirischen Teil liefert der Autor Hinweise darauf, dass entgegen der landläufigen Meinung in einer erheblichen Anzahl an Fällen Jugendliche und Heranwachsende [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

978-3-8487-6233-0
Sommerer
Personenbezogenes Predictive Policing
Kriminalwissenschaftliche Untersuchung über die Automatisierung der Kriminalprognose
Nomos,  2020, 400 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-6233-0
Sofort lieferbar
104,00 € inkl. MwSt.

Verbrechen verhindern bevor sie geschehen? Dieses verlockende Narrativ ist nicht länger nur Science-Fiction. Computergestützte Systeme mit dem Ziel kriminelles Verhalten vorauszusagen werden weltweit eingesetzt. Die Autorin beleuchtet diesen Einsatz kritisch mit [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

978-3-8487-6435-8
Pitz
Robe versus Brief im Diversionsverfahren
Zum spezialpräventiven Potential jugendstrafrechtlicher Einstellungsvarianten unter Empfehlung einer Diversionsrichtlinie
Nomos,  2020, 365 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-6435-8
Sofort lieferbar
96,00 € inkl. MwSt.

Jugendkriminalität ist omnipresent und ubiquitär. Doch wie reagiert die Justiz in Zeiten ressourcenbegrenzter Personalpolitik, schwindender sozialer Kontrolle und medienwirksamer Sanktionsappelle bestmöglich auf jugendtypische Kriminalität junger Ersttäter? Genügt ein formloser Brief, um den jungen [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

978-3-8487-6209-5
Schmidt
Die Koppelung von Jugendarrest und bedingter Jugendstrafe als sog. "Warnschussarrest" gem. § 16a JGG
Eine rechtliche Einordnung und empirische Untersuchung zur Rechtspraxis und Rückfälligkeit im Freistaat Bayern
Nomos,  2020, 806 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-8487-6209-5
Sofort lieferbar
149,00 € inkl. MwSt.

Mit Wirkung zum 07.03.2013 wurde das jugendstrafrechtliche Sanktionssystem um die in § 16a JGG geregelte Möglichkeit der Koppelung von Jugendarrest und bedingter Jugendstrafe erweitert. Ausgehend von den zentralen Pro- und Contra-Argumenten des sog. „Warnschussarrests“ unterzieht die Verfasserin die [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

978-3-8487-6276-7
Leder
Amerikanische Drug Treatment Courts
Ein Vergleich mit deutschen Regelungen zum Umgang mit betäubungsmittelabhängigen Straftätern
Nomos,  2020, 587 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-6276-7
Sofort lieferbar
129,00 € inkl. MwSt.

Seitdem 1989 der erste Drug Treatment Court in Miami seine Türen geöffnet hat, haben sich Drug Treatment Courts nahezu flächendeckend über die Vereinigten Staaten von Amerika verbreitet und wurden auch international adaptiert. In Deutschland ist das Phänomen in der kriminologischen wie [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

978-3-8487-5270-6
Kaspar | Walter
Strafen "im Namen des Volkes"?
Zur rechtlichen und kriminalpolitischen Relevanz empirisch feststellbarer Strafbedürfnisse der Bevölkerung
Nomos,  2019, 286 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-5270-6
Sofort lieferbar
74,00 € inkl. MwSt.

Tag für Tag werden strafrechtliche Verurteilungen „im Namen des Volkes“ ausgesprochen. Was ist damit gemeint? Geht es (auch) um tatsächlich vorhandene Strafbedürfnisse und Gerechtigkeitsvorstellungen der Bevölkerung? Kann man diese mit empirischen Methoden verlässlich ermitteln? Und lässt es sich [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

978-3-8487-5558-5
Stisser
Die Sicherungsverwahrung - de lege lata et de lege ferenda
Nomos,  2019, 314 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-5558-5
Sofort lieferbar
82,00 € inkl. MwSt.

Den ständigen Ausweitungen der Regeln zur Sicherungsverwahrung bereitete das Bundesverfassungsgericht am 04.05.2011 ein Ende, indem es sämtliche Vorschriften für verfassungswidrig erklärte. Anlass waren Entscheidungen des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte, deren Aussagen herangezogen [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

978-3-8487-5253-9
Werndl
Zweispurigkeit und Vertrauensschutz
Das Recht der Sicherungsverwahrung zwischen Sicherheit und rechtsstaatlichem Vertrauensschutzgebot
Nomos,  2019, 469 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-5253-9
Sofort lieferbar
92,00 € inkl. MwSt.

Nachdem der EGMR die rückwirkende Aufhebung der zehnjährigen Höchstfrist bei Sicherungsverwahrung für konventionswidrig erklärte, erblickte auch das BVerfG in den Rückwirkungsfällen einen Verstoß gegen das allgemeine Vertrauensschutzgebot. Diesem Paukenschlag ist der Gesetzgeber gefolgt und hat die [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

Kontakt-Button