Aktualisieren

0 Treffer

978-3-8487-8294-9
Glöckler
Anwendbares Recht und Anerkennung bei gesellschaftsrechtlichen Maßnahmen in Sanierungsplanverfahren
Nomos,  2021, 405 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-8294-9
Sofort lieferbar
114,00 € inkl. MwSt.

Die Arbeit untersucht die Qualifikations- und Anerkennungsfragen, die sich im Anwendungsbereich der Europäischen Insolvenzverordnung stellen, wenn durch einen Sanierungsplan gesellschaftsrechtliche Maßnahmen unter Abweichung von gesellschaftsrechtlichen Vorgaben umgesetzt werden. Im Rahmen der [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

978-3-8487-7743-3
Wilke
Restrukturierung und Insolvenz von Kommunen
Nomos,  2021, 736 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-8487-7743-3
Sofort lieferbar
189,00 € inkl. MwSt.

Das für Kämmerer, Kommunalpolitiker und Restrukturierer gleichermaßen bedeutsame Werk schafft eine Lösung für den Umgang mit notleidenden Kommunalhaushalten. Zur Haushaltskonsolidierung wird ein Sanierungsrahmen entwickelt, der die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit von Kommunen wiederherstellt und [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

978-3-8487-6912-4
Eckelt
Der präventive Restrukturierungsrahmen
Europäische Vorgaben und Umsetzungsspielräume für die EU-Mitgliedstaaten
Nomos,  2020, 1384 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-8487-6912-4
In Kürze wieder lieferbar, vorbestellbar
198,00 € inkl. MwSt.

Der präventive Restrukturierungsrahmen wird je nach Ausgestaltung erhebliche Auswirkungen auf das bestehende deutsche Sanierungs- und Insolvenzrecht haben. Das Werk analysiert die vom deutschen Gesetzgeber spätestens bis zum 17. Juli 2022 zwingend umzusetzenden Vorgaben der Richtlinie (EU) 2019/1023 [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

978-3-8487-6427-3
Koa
Gläubiger ohne Risiko
Der Empty Creditor im deutschen Insolvenzrecht
Nomos,  2020, 231 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-6427-3
Sofort lieferbar
59,00 € inkl. MwSt.

Der Einsatz von Kreditderivaten ermöglicht es Gläubigern, in der Insolvenz ihres Schuldners losgelöst von wirtschaftlichen Risiken zu agieren – sie sind Gläubiger ohne Risiko. Damit wird ein grundlegendes Prinzip des Insolvenzrechts, nämlich der Gleichlauf von Haftung und Herrschaft, auf die Probe [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

978-3-8487-6060-2
Weitbrecht
Mittelbare Planeingriffe in Sicherungsrechte
Eine Untersuchung der Einordnung der gesicherten Forderung in die Systematik des Insolvenzplanverfahrens
Nomos,  2019, 242 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-6060-2
Sofort lieferbar
64,00 € inkl. MwSt.

Die Arbeit untersucht mittelbare Eingriffe in Sicherungsrechte durch Insolvenzplan. Die Subsumtion der persönlichen Forderung gesicherter Gläubiger unter die Regelungen der §§ 217 ff. InsO wirft eine Vielzahl von Rechtsproblemen auf. Können Regelungen der gesicherten Forderung einen Eingriff in [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

978-3-8487-6154-8
Klaiber
Zur Stellung der Gläubiger und Gesellschafter im französischen Recht der Kollektivverfahren
Zugleich ein Beitrag zur Umsetzung der europäischen Restrukturierungsrichtlinie
Nomos,  2019, 309 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-6154-8
In Kürze wieder lieferbar, vorbestellbar
79,00 € inkl. MwSt.

Schon seit Langem wird in Deutschland um ein gesetzlich normiertes Sanierungsverfahren gerungen, das einem klassischen Insolvenzverfahren vorgeschaltet werden kann. Was hierzulande noch immer auf heftigen Widerstand stößt, ist in Frankreich über Jahrzehnte hinweg gängige Praxis. Was sollte man also [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

978-3-8487-5823-4
Palenker
Loan-to-own
Schuldenbasierte Übernahmen in Zeiten moderner Restrukturierungen und mangelnder Gläubigertransparenz
Nomos,  2019, 677 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-8487-5823-4
Sofort lieferbar
169,00 € inkl. MwSt.

„Loan-to-own“ beschreibt Investmentstrategien, bei denen vor allem Finanzinvestoren gezielt Forderungen gegen Schuldnerunternehmen aufkaufen, um diese in vorinsolvenzlichen Sanierungsverhandlungen oder einem Insolvenzverfahren zu übernehmen. Das Geschäftsmodell stammt aus den USA und entwickelt sich [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

978-3-8487-5614-8
van den Busch
Gläubigerbehandlung bei Staateninsolvenzen
Bestehende Praxis und mögliche Gruppenaufteilung in einem Resolvenzverfahren
Nomos,  2019, 246 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-5614-8
Sofort lieferbar
64,00 € inkl. MwSt.

Das Fehlen eines in sich geschlossenen Regelungssystems zum Umgang mit Staateninsolvenzen bedingt die Abwesenheit von konsistenten Regelungen zur Gläubigerbehandlung. Eine dem nationalen Recht vergleichbare Prioritätenordnung fehlt für die Gläubiger eines souveränen Schuldners. Gleichwohl führt dies [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

978-3-8487-4765-8 ()
Abel
The Resolution of Sovereign Debt Crises
Instruments, Inefficiencies and Options for the Way Forward
Nomos,  2019, 492 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-8487-4765-8
Sofort lieferbar
98,00 € inkl. MwSt.

Die Insolvenz von Staaten ist keineswegs ein seltenes oder neues Phänomen. Dennoch herrscht weiterhin die Maxime vor: „Staaten gehen nicht pleite“. Bisher gibt es deshalb auch kein geregeltes Insolvenzverfahren für Staaten, obwohl es an Vorschlägen für ein derartiges Verfahren auf internationaler [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

978-3-8487-5641-4
Heß
Die Restrukturierung des Insolvenzrechts
Eine Analyse des Richtlinienentwurfs COM(2016) 723 final
Nomos,  2019, 348 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-5641-4
Zur Zeit nicht lieferbar, vormerkbar
89,00 € inkl. MwSt.

Die EU-Kommission hat einen brisanten Richtlinienvorschlag vorgelegt, der zur europaweiten Vereinheitlichung von Restrukturierungsstandards führen soll. Dabei liegt der Schwerpunkt auf einer insolvenzverhütenden, gerichtsfernen Sanierung. Mit dem Werk hält der Leser die erste, monographische [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

Kontakt-Button