Aktualisieren

0 Treffer

978-3-8487-3192-3
Faltus
Stammzellenreprogrammierung
Der rechtliche Status und die rechtliche Handhabung sowie die rechtssystematische Bedeutung reprogrammierter Stammzellen
Nomos,  2016, 961 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-8487-3192-3
Sofort lieferbar
178,00 € inkl. MwSt.

Erstmals liegt eine Untersuchung der Stammzellenreprogrammierung vor, die für die Human- und Veterinärmedizin die Erzeugung und Verwendung reprogrammierter Stammzellen (iPS Zellen) interdisziplinär und rechtssystematisch erschließt. Hierzu werden Rechtsfragen der Grundlagenforschung, der [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

978-3-8329-4479-7
Steineck | Döring
Kultur und Bioethik
Eigentum am eigenen Körper
Nomos,  2., überarbeitete Auflage, 2009, 172 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-4479-7
Sofort lieferbar
39,00 € inkl. MwSt.

In diesem Band werden Eigentums- und Verfügungsrechte mit Bezug auf die Ethik des menschlichen Leibes in Europa, Amerika, dem Mittleren Osten und Ostasien diskutiert. Wie steht es dabei um die Verfügungsrechte der Personen, zu denen der Körper als ihr Leib gehört? Die aktuellen ethischen [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

978-3-8329-3146-9
Oberthür
Die Einführung der grünen Gentechnik als diskursive Konstruktion
Nomos,  2008, 295 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-3146-9
Sofort lieferbar
59,00 € inkl. MwSt.

Die Einführung grüner Gentechniken im Agrar- und Lebensmittelbereich wird von intensiven gesellschaftlichen Debatten um deren Vor- und Nachteile begleitet. Welche Facetten der Technik in konkreten Entscheidungsverläufen als Chancen oder Risiken dominieren, ist dabei nicht zuletzt eine Frage [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

978-3-8329-2443-0
Kunczik
Geistiges Eigentum an genetischen Informationen
Das Spannungsfeld zwischen geistigen Eigentumsrechten und Wissens- sowie Technologietransfer beim Schutz genetischer Informationen
Nomos,  2007, 265 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-2443-0
Sofort lieferbar
59,00 € inkl. MwSt.

Der deutsche Gesetzgeber bekam durch die EU-Richtlinie 98/44/EG den Auftrag die Patentierbarkeit genetischer Informationen zu gewährleisten. Neben rechtsethischen Fragen stellt sich mit Blick auf den deutschen Patentrechtsgrundsatz des »absoluten Stoffschutzes« insbesondere die Frage der Bestimmung [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

978-3-8329-2005-0
Wolters
Die Patentierung des Menschen
Zur Patentierbarkeit humanbiologischer Erfindungen aus dem Bereich der modernen Biotechnologie
Nomos,  2006, 329 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-2005-0
Sofort lieferbar
64,00 € inkl. MwSt.

Das Werk liefert einen umfassenden Überblick über die rechtlichen und ethischen Fragestellungen der Patentierbarkeit von Biotechnologie-Erfindungen.
Die Rechtsentwicklungen auf diesem Gebiet werden dargestellt. Dies umfasst die Rechtsprechung in Deutschland, Europa und den USA sowie die Entstehung [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

978-3-8329-2189-7
Middel
Verfassungsrechtliche Fragen der Präimplantationsdiagnostik und des therapeutischen Klonens
Nomos,  2006, 314 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-2189-7
Sofort lieferbar
69,00 € inkl. MwSt.

Das Werk befasst sich im ersten Teil mit der Präimplantationsdiagnostik (PID), im zweiten mit dem therapeutischen Klonen.
Beide Verfahren sind in Deutschland untersagt. Die Autorin erläutert die jeweiligen biologisch-medizinischen Grundlagen sowie die geltende einfachgesetzliche Rechtslage in [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

978-3-8329-1949-8
Die Novelle der Freisetzungsrichtlinie - Richtlinie 2001/18/EG
Nomos,  2006, 442 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-1949-8
Sofort lieferbar
89,00 € inkl. MwSt.

Angesichts der verbreiteten Ablehnung der Gentechnik ist die Freisetzung genetisch veränderter Organismen ein sensibles Thema, das zentral durch die Richtlinie 2001/18/EG geregelt wird. Die vorliegende Analyse der »neuen Freisetzungsrichtlinie« stellt Entstehungsgeschichte und politische Einflüsse [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

978-3-8329-1738-8
Ostertag
GVO-Spuren und Gentechnikrecht
Die rechtliche Beurteilung und Handhabung von ungewollten Spuren gentechnisch veränderter Organismen in konventionell und ökologisch erzeugten Produkten
Nomos,  2006, 474 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-1738-8
Sofort lieferbar
89,00 € inkl. MwSt.

Die Nutzung gentechnisch veränderter Erzeugnisse hat weltweit zugenommen. Da Pflanzen in einem offenen Ökosystem angebaut werden und zudem die Produktionsprozesse immer komplexer werden, sind in den letzten Jahren gentechnisch veränderte Bestandteile auch in gentechnikfrei erzeugten Produkten [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

978-3-8329-1456-1
Abhängige Genpatente und das Institut der Zwangslizenz
Nomos,  2005, 233 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-1456-1
Vergriffen, kein Nachdruck
48,00 € inkl. MwSt.

Patentschutz für DNA-Sequenzen wirft eine Vielzahl neuer rechtlicher Probleme auf. Besonders umstritten ist die Frage der Überbelohnung des Erfinders durch den absoluten Stoffschutz. Die Arbeit untersucht, ob bewährte Mittel – die patentrechtliche Zwangslizenz oder aber der kartellrechtliche [...]

> mehr Informationen

978-3-8329-1454-7
Biopiraterie und Patentrecht
Nomos,  2005, 194 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-1454-7
Vergriffen, kein Nachdruck
39,00 € inkl. MwSt.

Mit dem Begriff »Biopiraterie« werden Patente kritisiert, die in Europa und in den USA für Erfindungen mit einem Bezug zu genetischen Ressourcen aus Entwicklungsländern und traditionellem Wissen indigener Gemeinschaften erteilt wurden. Es werden die fehlerhafte Anwendung des Patentrechts und die [...]

> mehr Informationen

Kontakt-Button