Aktualisieren

0 Treffer

978-3-8487-8685-5
Rinke
Die harte Schule der neuen Gewalt
Denkwege theologischer Gewaltkritik in der Zeitenwende vor den Herausforderungen des 21. Jahrhunderts
Nomos,  2021, 276 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-8487-8685-5
Sofort lieferbar
46,00 € inkl. MwSt.

Die Studie untersucht die grundlegende Neuorientierung der deutschen theologischen Friedensethik seit dem Ende des Ost-West-Konflikts. Sie bietet Orientierung hinsichtlich der Denk- und Erkenntniswege führender katholischer und evangelischer Friedensethiker und damit der wesentlichen Entwicklungen [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

978-3-8487-6497-6
Vogt | Küppers
Proactive Tolerance
The Key to Peace
Nomos,  2021, 319 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-8487-6497-6
Sofort lieferbar
59,00 € inkl. MwSt.

Dieses Buch eröffnet seinen Lesern auch eine umfassendere Perspektive auf das Thema Toleranz. Während Toleranz im politischen Diskurs häufig auf Duldung Andersdenkender und -lebender oder auf ziviles Engagement gegen Intoleranz reduziert wird, stellt dieses Buch eine grundlegende Wertschätzung der [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

978-3-8487-6222-4
Sturm
Verantwortung, Krieg und Menschenwürde
Die Responsibility to Protect zwischen Anspruch und Wirklichkeit
Nomos,  2020, 297 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-8487-6222-4
Sofort lieferbar
54,00 € inkl. MwSt.

Menschen müssen vor Gewalt geschützt werden – aber wie und von wem? Das von den UN anerkannte Konzept der Responsibility to Protect (R2P) sieht vor, dass Staaten und internationale Organisationen Verantwortung für diesen Schutz übernehmen. Spätestens die Kontroversen um die Militärintervention in [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

978-3-8487-6034-3
Peters
Menschenrechtsschutz in der internationalen Gesellschaft
Extraterritoriale Staatenpflichten und Responsibility to Protect
Nomos,  2020, 410 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-8487-6034-3
Sofort lieferbar
74,00 € inkl. MwSt.

Die Idee einer internationalen Schutzverantwortung, wonach die Staatengemeinschaft oder einzelne Staaten gestufte Verantwortungen zum Schutz grundlegender Menschenrechte wahrnehmen sollen, wird in der gegenwärtigen internationalen Gesellschaft kontrovers diskutiert. Anhand einer Analyse der Debatten [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

978-3-8487-3318-7
Koch
Chivalrous Combatants?
The Meaning of Military Virtue Past and Present
Nomos,  2019, 220 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-8487-3318-7
Sofort lieferbar
39,00 € inkl. MwSt.

Die Debatte um ferngesteuerte und sogenannte „autonome“ militärische Robotik hat auch zu neuen Anfragen, an das soldatische Ethos geführt: Sollen Soldatinnen und Soldaten auch Risiken tragen, die sie mit technologischen Mitteln leicht vermeiden könnten? Werden durch den Einsatz von Drohnen und [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

978-3-8487-5479-3
Claaßen
Gewaltfreiheit und ihre Grenzen
Die friedensethische Debatte in Pax Christi vor dem Hintergrund des Bosnienkrieges
Nomos,  2019, 484 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-8487-5479-3
Sofort lieferbar
84,00 € inkl. MwSt.

Darf eine Friedensbewegung unter gewissen Umständen militärisches Eingreifen als legitimes Interventionsmittel betrachten? An dieser Frage entzündete sich vor dem Hintergrund des Bosnienkrieges eine Gewaltfreiheitsdebatte in der deutschen Pax-Christi-Sektion, die durch öffentliche Stellungnahmen des [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

978-3-8487-4861-7
Merkl | Koch
Die EU als ethisches Projekt im Spiegel ihrer Außen- und Sicherheitspolitik
Nomos,  2018, 381 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-8487-4861-7
Sofort lieferbar
69,00 € inkl. MwSt.

Wie soll sich die Europäische Union als Friedensnobelpreisträgerin, gerade angesichts der gegenwärtigen Herausforderungen in Fragen der Außen- und Sicherheitspolitik, ethisch korrekt verhalten? Als ursprüngliches Friedens- und Versöhnungsprojekt nach dem Zweiten Weltkrieg ins Leben gerufen und einem [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

978-3-8487-4904-1
Repnik
Gewalt, Trauma und Religion in Kolumbien
Perspektiven von Konfliktopfern und vertriebenen Menschen
Nomos,  2018, 442 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-8487-4904-1
Sofort lieferbar
79,00 € inkl. MwSt.

Religion und der Umgang mit Gewalterfahrungen markieren ein facetten- und spannungsreiches Themenfeld. Die vorliegende Veröffentlichung analysiert dieses Feld anhand der Arbeit verschiedener Kirchen mit vertriebenen Menschen in Kolumbien. Dabei kommen die institutionellen Ansätze psychosozialer [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

978-3-8487-4078-9
Justenhoven
Kampf um die Ukraine
Ringen um Selbstbestimmung und geopolitische Interessen
Nomos,  2018, 240 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-8487-4078-9
Sofort lieferbar
44,00 € inkl. MwSt.

Der Kampf um Selbstbestimmung innerhalb der ukrainischen Gesellschaft ist von Beginn an durch die Interessen der Euro­päischen Union und der Vereinigten Staaten einerseits sowie die Interessen Russlands andererseits überlagert worden. Die militärische Eskalation, die Besetzung der Ostukraine und die [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

978-3-8487-3027-8
Chehadeh
Al-Turabi zwischen Nachahmung (taqlīd) und Erneuerung (tağdīd)
Sein Verständnis von Islam, islamischem Staat, Menschenrechten und Dschihad
Nomos,  2018, 356 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-8487-3027-8
Sofort lieferbar
62,00 € inkl. MwSt.

Der Islamist Hassan Abdullah al-Turabi (1932–2016) war der theoretische Kopf hinter dem islamistischen Regime Omar al-Baschir im Sudan. Ist es möglich, einem Islamisten in einen Dialog zu treten? Die Dissertation von Alexius Chehadeh über den sudanesischen Islamisten, Juristen und Politiker Hassan [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

Kontakt-Button