Aktualisieren

0 Treffer

978-3-95650-753-3
Keller
Die Systematisierung von Rechtfertigungsgründen im preisbezogenen Behinderungsmissbrauch nach Art. 102 AEUV
Eine interdisziplinäre Analyse der Praktikabilität und Integrationsfähigkeit
Ergon,  2021, ca. 340 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-95650-753-3
Erscheint September 2021 (vormerkbar)
ca. 84,00 € inkl. MwSt.

Niedrigpreisstrategien marktbeherrschender Unternehmen unterliegen häufig einer nur unzureichenden missbrauchsanalytischen Bewertung. Eine systematisierende Anbindung von Rechtfertigungsgründen in den Prüfprozess nach Art. 102 AEUV scheint insofern überfällig. In einem interdisziplinären Diskurs [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

978-3-95650-837-0
Kottlors
Die Höchstüberlassungsdauer nach der AÜG-Reform 2017
Eine unions-, verfassungs- und tarifrechtliche Analyse
Ergon,  2021, 488 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-95650-837-0
Sofort lieferbar
114,00 € inkl. MwSt.

Die durch die jüngste AÜG-Reform eingeführte Höchstüberlassungsdauer, ihre tarifdispositive Ausgestaltung sowie die vorbehaltlich einer Festhaltenserklärung angeordnete Fiktion des Arbeitsverhältnisses mit dem Entleiher bei Überschreiten der Höchstüberlassungsdauer werfen zahlreiche neue [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

978-3-95650-791-5
Heim
Datenbasierte Marktmacht in der europäischen Fusionskontrolle
Schadenstheorien, Abhilfemaßnahmen, Absicherungsmechanismen
Ergon,  2021, 253 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-95650-791-5
Sofort lieferbar
64,00 € inkl. MwSt.

Daten sind das Herzstück internetbasierter Geschäftsmodelle. Spätestens seit der Übernahme von WhatsApp durch Facebook steht das europäische Kartellrecht vor der Frage, wie mit Fusionen gerade unter Beteiligung der bekannten Internetgiganten („FANG“) umzugehen ist.
Unter welchen Umständen kann [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

978-3-95650-813-4
Bolender
Das neue Widerstandsstrafrecht
Eine strafrechtsdogmatische Untersuchung der §§ 113, 114, 115 und 323c Abs. 2 StGB vor dem Hintergrund des 52. StÄG
Ergon,  2021, 373 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-95650-813-4
Sofort lieferbar
98,00 € inkl. MwSt.

Darf weiterhin ein Widerstand gegen die Staatsgewalt geringer bestraft werden als eine allgemein begangene Nötigung? Im Jahr 2017 hat der Gesetzgeber das 52. StÄG zur Verbesserung des Schutzes von Vollstreckungsbeamten und Rettungskräften erlassen, wodurch im Wesentlichen die §§ 113, 114, 115, 323c [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

978-3-95650-590-4
Huprich
Die Umsetzung der Aktionärsrechterichtlinie (2007/36/EG) in Deutschland und Europa
Ergon,  2020, 581 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-95650-590-4
Sofort lieferbar
129,00 € inkl. MwSt.

Ziel der Aktionärsrechterichtlinie (2007/36/EG) ist es, den Aktionären eine effektive Wahrnehmung ihrer Interessen auch über die Grenzen der einzelnen Staaten hinaus im gesamten Binnenmarkt zu ermöglichen. Die Richtlinie legt daher Mindeststandards für die Hauptversammlung fest. Sowohl die [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

978-3-95650-648-2
Seitz
Die Zufallshaftung im Bürgerlichen Recht
Eine dogmatische Abgrenzung zur Haftung für zufällig eintretende Schäden
Ergon,  2020, 236 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-95650-648-2
Sofort lieferbar
48,00 € inkl. MwSt.

Warum soll ein Schuldner für die Folgen von Ereignissen oder Umständen haften, die er – jedenfalls auf den ersten Blick – nicht steuern kann? Diese Frage steht im Mittelpunkt der Arbeit von Alexander Seitz.
Ausgehend von einer Annäherung an den Begriff des Zufalls sowie den dogmatischen Grundlagen [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

978-3-95650-646-8
Heim
Die Europäische Privatgesellschaft in Deutschland und Österreich
Eine grenzüberschreitende Gesellschaftsform für KMU und als Konzernbaustein
Ergon,  2020, 465 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-95650-646-8
Sofort lieferbar
114,00 € inkl. MwSt.

Grenzüberschreitend tätige KMU sowie KMU als Konzernbaustein haben spezifische Anforderungen. Die Verordnungsentwürfe der Kommission, des Parlaments und des Europäischen Rates zur SPE sollen diese Anforderungen erfüllen.
Ob dies gelingt, wird anhand eines Vergleichs zur deutschen und [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

978-3-95650-644-4
Buchner
Der Strafrechtsordinarius Friedrich Oetker
Ein Beitrag zur Aufarbeitung der nationalsozialistischen Zeit der Würzburger Universitätsgeschichte
Ergon,  2020, 335 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-95650-644-4
Sofort lieferbar
69,00 € inkl. MwSt.

Mehr als 70 Jahre nach dem Ende der nationalsozialistischen Diktatur ist die Erforschung dieses dunkelsten Kapitels der deutschen Geschichte im Bereich der Rechtswissenschaft bisher kaum erfolgt. Dies verwundert angesichts des sonst gerade im Hinblick auf die nationalsozialistische Zeit zu [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

978-3-95650-551-5
Willoweit
Staatsbildung und Jurisprudenz
Spätmittelalter und frühe Neuzeit
Ergon,  2019, 711 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-95650-551-5
Sofort lieferbar
148,00 € inkl. MwSt.

Der Prozess der Staatsbildung vollzog sich in Europa unter dem maßgeblichen Einfluss des antiken römischen Rechts und des Rechtsdenkens der römischen Kirche. Staat und Politik können seit dem Hochmittelalter ohne Einbeziehung der stets präsenten rechtlichen Argumente nicht angemessen beschrieben [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

978-3-95650-578-2
Heister
Gestaltungsfreiheit im Innenverhältnis der GmbH
Zur Subsidiarität der §§ 47-51 GmbHG
Ergon,  2019, 339 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-95650-578-2
Sofort lieferbar
48,00 € inkl. MwSt.

Die Arbeit erläutert, wie weit die Gestaltungsfreiheit der GmbH Gesellschafter bei den gesellschaftsvertraglichen Regelungen zur Willensbildung und Beschlussfassung reicht. Hierzu wird zunächst in dogmatischer Hinsicht untersucht, (i) was die diesbezügliche Gestaltungsfreiheit begrenzt, (ii) welche [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

Kontakt-Button