Aktualisieren

0 Treffer

978-3-8487-4466-4
Telios
Das Subjekt als Gemeinwesen
Zur Konstitution kollektiver Handlungsfähigkeit
Nomos,  2021, 326 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-4466-4
Sofort lieferbar
59,00 € inkl. MwSt.

Im Anschluss an Marx‘ Diktum, dass der Mensch in „seinem individuellsten Dasein zugleich Gemeinwesen ist“, geht das Buch der Frage der kollektiven Handlungsfähigkeit nach. Die These ist, dass kraft seiner sozialen Konstruktion als ein Kollektives dem Subjekt die Möglichkeit eingepflanzt wird, sich [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

978-3-8487-6998-8
Arnold | Flügel-Martinsen | Mohammed | Vasilache
Kritik in der Krise
Perspektiven politischer Theorie auf die Corona-Pandemie
Nomos,  2020, 210 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-6998-8
Sofort lieferbar
44,00 € inkl. MwSt.

Kritisches Denken auch in Krisensituationen nicht aufzugeben – dies hat sich der vorliegende Band zur kritischen politischen Theorie in der Corona-Pandemie zur Aufgabe gemacht. Entstanden sind 13 Beiträge, die vielfältige Perspektiven auf die Verschränkung von Kritik und Krise bieten. Dabei stellt [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

978-3-8487-6361-0
Herrmann | Flatscher
Institutionen des Politischen
Perspektiven der radikalen Demokratietheorie
Nomos,  2020, 402 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-6361-0
Sofort lieferbar
79,00 € inkl. MwSt.

Radikale Demokratietheorien, so lautet eine prominente Kritik, leiden an einem Institutionendefizit, welches dazu führe, dass sie nur wenig zur konkreten Transformation der politischen Landschaft beizutragen haben. Der Sammelband macht es sich zur Aufgabe, auf diese Kritik zu antworten und [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

978-3-8487-6688-8
Hollendung
Politische Prekarität
Eine Bestimmung des Prekären im politischen Ereignis
Nomos,  2020, 301 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-6688-8
Sofort lieferbar
64,00 € inkl. MwSt.

Inwiefern erlauben Theorien des Politischen eine adäquate Thematisierung der mit dem Politischen möglicherweise verbundenen Gefährdungen? Die Autorin untersucht nicht das emanzipative Potential des Politischen, sondern seine Kehrseite. Sie thematisiert konkrete Gefahren, die politisch Tätigen [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

978-3-8487-6278-1
Mayer | Schäfer
Populismus - Aufklärung - Demokratie
Nomos,  2019, 281 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-6278-1
Sofort lieferbar
59,00 € inkl. MwSt.

Die Bezeichnung Populismus bündelt unterschiedliche politische Positionen und Strategien, die sich mit Blick auf die Heterogenität aktueller Phänomene kaum auf einen eindeutigen Begriff bringen lassen. Die Beiträge des Bandes thematisieren daher einen strategischen Raum, in dem sich auch die [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

978-3-8487-3081-0
Christ
Kritik des Spiels - Spiel als Kritik
Adornos Sozialphilosophie heute
Nomos,  2017, 368 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-3081-0
Sofort lieferbar
69,00 € inkl. MwSt.

Was hält die kapitalistische Gesellschaft zusammen? Moralische Normen oder Regeln zweckmäßigen Handelns? Ist das Ganze normative Ordnung oder zweckloses Spiel? Diese Alternative spaltet die kritische Theorie und verhindert einen fruchtbaren Dialog zwischen französischer und deutscher [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

978-3-8487-2763-6
Oppelt
Gefährliche Freiheit
Rousseau, Lefort und die Ursprünge der radikalen Demokratie
Nomos,  2017, 504 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-2763-6
Sofort lieferbar
99,00 € inkl. MwSt.

Die Studie untersucht den Zusammenhang zwischen Rousseaus politischem Denken und der radikalen Demokratie im Anschluss an Claude Lefort. Die Annahme einer verschütteten Beziehung wird ideengeschichtlich und systematisch in eine Re-Interpretation Rousseaus überführt und dessen Werk auf diese Weise in [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

978-3-8487-2173-3
Comtesse
Radikaldemokratische Volkssouveränität für ein postnationales Europa
Eine Aktualisierung Rousseaus
Nomos,  2016, 313 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-2173-3
Sofort lieferbar
64,00 € inkl. MwSt.

Diese Aktualisierung der Rousseau’schen Volkssouveränität formuliert eine radikaldemokratische Alternative zur liberalen transnationalen Demokratietheorie. Während letztere auf die Globalisierung normativ mit individualistischen Rechtsansprüchen und good governance antwortet, eröffnet die [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

978-3-8487-2130-6
Unterthurner | Hetzel
Postdemokratie und die Verleugnung des Politischen
Nomos,  2016, 210 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-2130-6
Sofort lieferbar
39,00 € inkl. MwSt.

Mit dem Begriff der Postdemokratie verbinden Colin Crouch und Jacques Rancière den Verdacht, dass Anspruch und Wirklichkeit unserer heutigen Demokratien auseinanderfallen. Westliche Gesellschaften definieren sich zwar nach wie vor als demokratisch, folgen demokratischen Verfassungen und halten an [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

978-3-8487-2535-9
Sörensen
Entfremdung als Schlüsselbegriff einer kritischen Theorie der Politik
Eine Systematisierung im Ausgang von Karl Marx, Hannah Arendt und Cornelius Castoriadis
Nomos,  2016, 478 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-2535-9
Sofort lieferbar
86,00 € inkl. MwSt.

Das Phänomen der Entfremdung kann vollständig nur durchdrungen werden, wenn auch und gerade dessen politische Dimension begriffen wird. Die Studie führt diesen Nachweis, indem zunächst die nur umrisshaft vorhandene politische Theorie der Entfremdung im Werk von Karl Marx rekonstruiert und diese [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

Kontakt-Button