Aktualisieren

0 Treffer

978-3-8329-0897-3 ()
Assmann | Sethe
Recht und Ethos im Zeitalter der Globalisierung
Nomos,  2004, 102 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-0897-3
Vergriffen, kein Nachdruck
19,00 € inkl. MwSt.

Es gilt als eine der zivilisatorischen Errungenschaften rechtsstaatlich verfasster Gesellschaften, Recht und Moral als voneinander getrennte Bereiche zu behandeln. Internationalisierung und Globalisierung haben auf nationaler, internationaler und supranationaler Ebene zu ordnungs- und [...]

> mehr Informationen

978-3-8329-0189-9 ()
Lehmann
Die Schiedsfähigkeit wirtschaftsrechtlicher Streitigkeiten als transnationales Rechtsprinzip
Nomos,  2003, 175 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-0189-9
Vergriffen, kein Nachdruck
26,00 € inkl. MwSt.

Die Schiedsfähigkeit zieht die Grenze zwischen der Möglichkeit privater Streiterledigung und der zwingenden Zuständigkeit staatlicher Gerichte. Regelungen der Schiedsfähigkeit dienen öffentlichen Interessen eines Staates, die zu denen anderer Staaten in Widerspruch stehen können. Für internationale [...]

> mehr Informationen

978-3-8329-0133-2
Schmidt-Kessel
Standards vertraglicher Haftung nach englischem Recht
Limits of Frustration
Nomos,  2003, 533 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-0133-2
Vergriffen, kein Nachdruck
79,00 € inkl. MwSt.

Nach dem gängigen Bild besetzen das deutsche und das englische Recht bei den Standards vertraglicher Haftung Extrempositionen: Im englischen Recht hafte der Schuldner strikt und könne sich nur im Falle des völligen Vertragsscheiterns, der frustration, entlasten. Das deutsche Recht folge hingegen dem [...]

> mehr Informationen

978-3-8329-0096-0
Jaeger
Grenzüberschreitende Sitzverlegung von Kapitalgesellschaften im MERCOSUR und im EU-Recht
Nomos,  2003, 273 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-0096-0
Vergriffen, kein Nachdruck
48,00 € inkl. MwSt.

Das Zusammenwachsen großer Wirtschaftsräume, wie sie die EU oder das Integrationsgebiet des MERCOSUR in Südamerika darstellen, prägen das heutige Wirtschaftsleben. Der MERCOSUR wurde 1991 von Argentinien, Brasilien, Paraguay und Uruguay durch den Vertrag von Asunción gegründet. Derartige [...]

> mehr Informationen

978-3-8329-0030-4
Zimmermann
Grundstrukturen des Europäischen Deliktsrechts
Nomos,  2003, 343 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-0030-4
Vergriffen, kein Nachdruck
59,00 € inkl. MwSt.

Das außervertragliche Haftungsrecht ist nach dem Vertragsrecht das zweite große Rechtsgebiet im Bereich des Privatrechts, das gegenwärtig von dem Wunsch nach einer Harmonisierung der einschlägigen Rechtsregeln erfasst wird. Eine derartige Rechtsharmonisierung erfordert freilich zunächst einmal einen [...]

> mehr Informationen

978-3-7890-8252-8 ()
Beweisverbote im deutschen und englischen Strafprozeß
Auswirkungen auf die europäische Zusammenarbeit
Nomos,  2002, 602 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-7890-8252-8
Vergriffen, kein Nachdruck
88,00 € inkl. MwSt.

Das Buch bietet einen praxisbezogenen Rechtsvergleich der deutschen und englischen Beweisverbote und zeigt Wege auf, wie auf Grundlage europäischer Vorschriften die freie Konvertierbarkeit von Beweismitteln ermöglicht und damit die europäische Zusammenarbeit erleichtert werden kann.
Da die [...]

> mehr Informationen

978-3-7890-8260-3 ()
Hohloch
Wege zum Europäischen Recht
7. Deutsch-Schwedisches Juristentreffen ("20 Jahre Deutsch-Schwedische Juristentreffen") vom 25. bis 27. April in Freiburg i.Br.
Nomos,  2002, 117 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-7890-8260-3
Vergriffen, kein Nachdruck
22,00 € inkl. MwSt.

Nach Erweiterung des EG-Vertrages durch den Amsterdamer Vertrag, spätestens aber seit der Mitteilung der Kommission im Juli 2001 steht die Rechtsvereinheitlichung in Europa auf der politischen Agenda. Der Band enthält die Beiträge des 7. Deutsch-Schwedischen Juristentreffens im April 2002 in [...]

> mehr Informationen

978-3-7890-7842-2 ()
Medienkonzentration und Angebotsvielfalt zwischen Kartell- und Rundfunkrecht
Nomos,  2002, 138 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-7890-7842-2
Vergriffen, kein Nachdruck
25,00 € inkl. MwSt.

Der vorliegende Tagungsband enthält die Referate und den Diskussionsbericht der Arbeitssitzung der Fachgruppe für vergleichendes Handels- und Wirtschaftsrecht anläßlich der 28. Tagung der Gesellschaft für Rechtsvergleichung 2001 in Hamburg. Unter dem Vorsitz von Uwe Blaurock wurden Länderberichte [...]

> mehr Informationen

978-3-7890-7351-9
Richtlinien der EU und ihrer Umsetzung in Deutschland und Frankreich
Nomos,  2001, 139 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-7890-7351-9
Vergriffen, kein Nachdruck
25,00 € inkl. MwSt.

Die EU – durch die neue Fassung des EG-Vertrags mit erweiterten Kompetenzen ausgestattet – unterwirft in Form von Richtlinien weite und damit in ihrer Bedeutung auch für den EU-Bürger präsente Bereiche des täglichen Lebens einheitlichen Grundregelungen.
Der Band enthält die Beiträge des 10. [...]

> mehr Informationen

978-3-7890-7309-0 ()
Der Vertragsschluß beim verhandelten Vertrag
Eine rechtsvergleichende Untersuchung auf der Grundlage des deutschen und des US-amerikanischen Rechts
Nomos,  2001, 279 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-7890-7309-0
Vergriffen, kein Nachdruck
45,00 € inkl. MwSt.

Dem BGB liegt das Vertragsabschlußmodell von Angebot und Annahme zugrunde. Dieses wird der Realität bei der Aushandlung komplexer Verträge (Austausch zahlreicher Erklärungen, Vorfeldvereinbarungen, Leistungsaustausch) nicht immer gerecht. Wenn in einem fortgeschrittenen Stadium eine der Parteien die [...]

> mehr Informationen

978-3-7890-7229-1 ()
Borowsky
Das Schiedsgutachten im Common Law
Ein rechtsvergleichender Beitrag zum Begriff der Schiedsgerichtsbarkeit
Nomos,  2001, 228 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-7890-7229-1
Vergriffen, kein Nachdruck
40,00 € inkl. MwSt.

Der Schiedsgutachter ist der anglo-amerikanischen Rechtspraxis wohl vertraut. Das Recht des Schiedsgutachters bietet allerdings ein amorphes Bild und ist bisher kaum untersucht. Der Pionierwert der Münchener Dissertation liegt darin, daß sie alle Erscheinungen erforscht, deren gemeinsames Merkmal [...]

> mehr Informationen

978-3-7890-7091-4
Weyers
Electronic Commerce - Der Abschluß von Verträgen im Internet
Nomos,  2001, 137 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-7890-7091-4
Vergriffen, kein Nachdruck
30,00 € inkl. MwSt.

Zunehmend werden Verträge über elektronische Medien (»Internet«) abgeschlossen: Käufe aller Art, aber auch Verträge über Finanzdienstleistungen, Versicherungen usw. Damit werden alte Probleme des zivilen Vertragsrechts neu aufgeworfen: In welchem Augenblick ist ein Vertrag an welchem Ort mit genau [...]

> mehr Informationen

978-3-7890-7125-6 ()
Hohloch
Recht und Internet
Nomos,  2001, 175 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-7890-7125-6
Vergriffen, kein Nachdruck
30,00 € inkl. MwSt.

Der Tagungsband faßt die Ergebnisse des Schwedischen Juristentreffens vom April 2000 zusammen und widmet sich diesem aktuellen Thema vom Blickwinkel des Privatrechts, des Strafrechts und des öffentlichen Rechts. Er schildert die rechtlichen Probleme, die durch die Verwendung des Internets entstehen [...]

> mehr Informationen

978-3-7890-7081-5
Riedel
Aufgabenverteilung und Finanzregimes im Verhältnis zwischen dem Zentralstaat und seinen Untereinheiten
Nomos,  2001, 97 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-7890-7081-5
Vergriffen, kein Nachdruck
18,00 € inkl. MwSt.

Auf ihrer Freiburger Tagung vom 22. bis 25. September 1999 nahm sich die Deutsche Gesellschaft für Rechtsvergleichung der Verteilung der Aufgaben und finanziellen Zuständigkeiten zwischen dem Zentralstaat und seinen Untereinheiten an.
Exemplarisch für die ganze Bandbreite zeitgenössischer Modelle [...]

> mehr Informationen

978-3-7890-6704-4 ()
Blaurock
Das Recht der grenzüberschreitenden Überweisung
Nomos,  2000, 163 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-7890-6704-4
Vergriffen, kein Nachdruck
32,00 € inkl. MwSt.

Im Bereich des Güterverkehrs ist die Internationalisierung des Handels schon seit langem eine Selbstverständlichkeit. Eine Fülle von rechtlichen Regelungen stellt seine reibungslose Abwicklung sicher. Beim internationalen Zahlungsverkehr bestehen dagegen immer noch erhebliche Hemmnisse durch [...]

> mehr Informationen

978-3-7890-6609-2 ()
Race Relations Act 1976 und Rassendiskriminierung in Großbritannien
Nomos,  2000, 268 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-7890-6609-2
Vergriffen, kein Nachdruck
51,00 € inkl. MwSt.

Das Verbot der Diskriminierung auf Grund der Rasse oder Hautfarbe, der ethnischen oder nationalen Herkunft gewinnt europaweit und auch in Deutschland an Aktualität und Bedeutung.
In Großbritannien gibt es bereits seit 1965 Gesetze, die rassische Diskriminierung verbieten. Die Arbeit analysiert [...]

> mehr Informationen

978-3-7890-9036-3 ()
FENYVES U.A., MULTIK.SCHAED I.MOD. HAFTUNGSRECHTEN
Nomos,  2000
ISBN 978-3-7890-9036-3
Vergriffen, kein Nachdruck
31,00 € inkl. MwSt.

978-3-7890-9033-2 ()
HAGER, GEFAHRTRAGUNG B.KAUF
Nomos,  2000
ISBN 978-3-7890-9033-2
Vergriffen, kein Nachdruck
43,97 € inkl. MwSt.

978-3-7890-9021-9 ()
KOCH, PROZESSFUEHRUNG IM OEFF.INTERESSE
Nomos,  2000
ISBN 978-3-7890-9021-9
Vergriffen, kein Nachdruck
51,00 € inkl. MwSt.

978-3-7890-5874-5 ()
Menschenrechte und Zivilrecht
Nomos,  1999, 110 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-7890-5874-5
Vergriffen, kein Nachdruck
19,50 € inkl. MwSt.

Der Begriff »Menschenrechte« steht zunächst für eine Idee. Diese hat aber auch längst in positiven Normen auf völkerrechtlicher und nationalstaatlicher Ebene Niederschlag gefunden. Von den Ausstrahlungen dieser Idee auf das und ihre positivrechtlichen Konkretisierungen im Zivilrecht haben die Folgen [...]

> mehr Informationen

978-3-7890-5762-5
Aspekte des Rechts der audiovisuellen Kommunikation
9. Deutsch-Französisches Juristentreffen 28. bis 31. Oktober 1996 in Poitiers
Nomos,  1999, 171 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-7890-5762-5
Vergriffen, kein Nachdruck
34,00 € inkl. MwSt.

Fragen der audiovisuellen Kommunikation strahlen in fast alle Rechtsgebiete aus. Hieraus entstehen viele Detailprobleme, die in Deutschland und Frankreich unterschiedlich geregelt werden und damit eine rechtsvergleichende Betrachtung herausfordern.
Der Tagungsband informiert sowohl über wesentliche [...]

> mehr Informationen

978-3-7890-5747-2
Mobiliarsicherheiten - Vielfalt oder Einheit?
Nomos,  1999, 144 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-7890-5747-2
Vergriffen, kein Nachdruck
23,50 € inkl. MwSt.

Eine moderne Kreditwirtschaft ist auf besitzlose Mobiliarsicherheiten angewiesen. Die nationalen Modelle zur Regelung dieser Realsicherheiten variieren jedoch stark. Sie reichen von einem einheitlichen Sicherungsrecht bis zu einer Vielzahl unterschiedlicher Mobiliarsicherheiten. Dieser Rechtszustand [...]

> mehr Informationen

978-3-7890-5829-5
Grenzen des Wettbewerbs auf deregulierten Märkten
Nomos,  1999, 99 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-7890-5829-5
Vergriffen, kein Nachdruck
25,00 € inkl. MwSt.

Die Reichweite und konkrete Ausgestaltung des derzeitigen Deregulierungsprozesses in den Bereichen der Telekommunikation, der Energiewirtschaft und des Transportwesens standen im Mittelpunkt der Arbeitssitzung der Fachgruppe für vergleichendes Handels- und Wirtschaftsrecht auf der Tagung der [...]

> mehr Informationen

978-3-7890-5465-5
Erfüllungszwang als "remedy" bei Nichterfüllung
Eine Untersuchung zu Voraussetzungen und Grenzen der zwangsweisen Durchsetzung vertragsgemäßen Verhaltens im US-amerikanischen Recht im Vergleich mit der Rechtslage in Deutschland
Nomos,  1998, 447 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-7890-5465-5
Vergriffen, kein Nachdruck
56,00 € inkl. MwSt.

Das Werk untersucht einen fundamentalen Unterschied zwischen dem deutschen und dem US-amerikanischen Vertragsrecht (das hier stellvertretend für den gesamten anglo-amerikanischen Rechtskreis steht): Während in Deutschland der Grundidee nach die Erfüllung jedes (Schuld-)Vertrages eingeklagt und [...]

> mehr Informationen

978-3-7890-5569-0
Hornung
Die Rückabwicklung gescheiterter Verträge nach französischem, deutschem und nach Einheitsrecht
Gemeinsamkeiten, Unterschiede, Wechselwirkungen
Nomos,  1998, 396 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-7890-5569-0
Vergriffen, kein Nachdruck
68,00 € inkl. MwSt.

Die Ausgestaltung der Rückabwicklung gescheiterter Verträge stellt nicht nur in Deutschland Rechtsprechung und Lehre vor große Probleme. Die Zivilgesetzbücher bieten im Hinblick auf das Vertrauen der Vertragspartner in die Bestandskraft oftmals keine oder unstimmige Lösungsansätze an. Die im [...]

> mehr Informationen

Kontakt-Button