Aktualisieren

0 Treffer

978-3-8329-7361-2
Hils | Wilzewski | Wolf
Assertive Multilateralism and Preventive War
Die Außen- und Weltordnungspolitik der USA von Clinton zu Obama aus theoretischer Sicht
Nomos,  2012, 388 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-7361-2
Sofort lieferbar
59,00 € inkl. MwSt.

Zum Inhalt:
Zu Beginn der Präsidentschaft Clintons waren die USA nach der Selbstauflösung der Sowjetunion und dem Ende des Ost-West-Konflikts eine Weltmacht ohne Gegner. Nach dem 11. September 2001 war die Situation eine andere: Setzten die USA in ihrer Außenpolitik während der Präsidentschaft [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

978-3-8487-4499-2
Hansel | Harnisch | Godehardt
Chinesische Seidenstraßeninitiative und amerikanische Gewichtsverlagerung
Reaktionen aus Asien
Nomos,  2018, 329 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-4499-2
Sofort lieferbar
64,00 € inkl. MwSt.

Der Band wirft ein neues Licht auf die jüngsten Großmachtinitiativen der USA und China in Asien. Die Autorinnen und Autoren untersuchen, welche Handlungsspielräume und Positionierungen sich für die süd-, südost-, ost- und zentralasiatischen Regionalmächte gegenüber der US-amerikanischen [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

978-3-8487-1358-5 ()
Harnisch | Schild
Deutsche Außenpolitik und internationale Führung
Ressourcen, Praktiken und Politiken in einer veränderten Europäischen Union
Nomos,  2014, 397 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-1358-5
Sofort lieferbar
36,00 € inkl. MwSt.

Anknüpfend an die rollentheoretischen Arbeiten von Hanns W. Maull untersuchen die Autoren dieses Sammelbands die Fähigkeit Deutschlands, Führungsrollen in der internationalen Gesellschaft einzunehmen. Neben theoretischen Beiträgen zu Führung in der internationalen Beziehungen und einem Rückblick [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

978-3-8329-7998-0
Folz
Deutschland, Schweden und der Wandel der Sicherheitspolitik in Europa von 1945 bis 2010
Eine vergleichende rollentheoretische Untersuchung von Ego und (signifikantem) Alter
Nomos,  2013, 412 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-7998-0
Sofort lieferbar
64,00 € inkl. MwSt.

Das Zustandekommen des Mischungsverhältnisses von Eigen- und Fremderwartungen in nationalen Sicherheitspolitiken ist rätselhaft. Der Kleinstaat Schweden scheint sicherheitspolitisch stärker von Eigenerwartungen beeinflusst, wohingegen die europäische Großmacht Deutschland sich an Fremderwartungen [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

978-3-8329-6480-1
Becker
Die deutsche Europapolitik und die Osterweiterung der Europäischen Union
Nomos,  2011, 291 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-6480-1
Sofort lieferbar
49,00 € inkl. MwSt.

Die Aufnahme der Staaten aus Mittel- und Osteuropa in die EU war eine integrationspolitische Weichenstellung und zugleich eine der wichtigsten Grundsatzentscheidungen der deutschen Europapolitik. Dieser fast fünfzehn Jahre dauernde Prozess der EU-Osterweiterung von 1989 bis 2004 wird in einer [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

978-3-8329-4141-3
Overhaus
Die deutsche NATO-Politik
Vom Ende des Kalten Krieges bis zum Kampf gegen den Terrorismus
Nomos,  2009, 393 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-4141-3
Sofort lieferbar
49,00 € inkl. MwSt.

Seit dem Ende des Kalten Krieges haben alle Bundesregierungen den weiterhin zentralen Stellenwert der Nordatlantischen Vertragsorganisation (NATO) sowie ihren Anspruch bekräftigt, den Transformationsprozess der Allianz aktiv mitzugestalten. Gleichzeitig sah sich die deutsche Sicherheitspolitik dem [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

978-3-8329-1905-4 ()
Lütticken
Die europäische Handelspolitik in GATT/WTO
Nationale Außenpolitiken und ihr Einfluss auf die Handelspolitik der Europäischen Kommission am Beispiel der Verhandlungen zur Uruguay-Runde
Nomos,  2006, 214 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-1905-4
Sofort lieferbar
29,00 € inkl. MwSt.

Eines der interessantesten, von der Forschung bislang gleichwohl vernachlässigten Politikfelder der Europäischen Gemeinschaft (EG) ist die Handelspolitik in GATT/WTO. Formal vertritt allein die Kommission die EG nach außen. Tatsächlich machen indes auch die Regierungen der EG-Mitgliedsstaaten eigene [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

978-3-8329-7721-4 ()
Koepf
Frankreichs 'neue' militärische Interventionspolitik in Subsahara-Afrika (2002-2009)
Eine konstruktivistische Analyse
Nomos,  2013, 320 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-7721-4
Sofort lieferbar
54,00 € inkl. MwSt.

Frankreichs militärische Interventionspolitik in Afrika wird in den existierenden Forschungsarbeiten meist als wenig wandlungsfähig interpretiert. Auch zu Beginn des 21. Jahrunderts nutzte Paris demnach weiterhin sein militärisches Engagement auf dem Kontinent, um befreundete Regime an der Macht zu [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

978-3-8329-6254-8
Pfeil
Globale Verrechtlichung
Global Governance und die Konstitutionalisierung des internationalen Rechts
Nomos,  2011, 351 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-6254-8
Sofort lieferbar
54,00 € inkl. MwSt.

Völkerrecht und die Praxis internationaler Politik stehen in einem schwierigen Verhältnis zueinander. Doch wie hat sich dieses Verhältnis bisher entwickelt und welchen Stellenwert hat das Völkerrecht heute in den internationalen Beziehungen? Dieser Frage widmet sich der Autor in diesem Band und [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

978-3-8329-2253-5 ()
Lukner
Japans Rolle in der UNO
Grundlage für einen ständigen Sitz im Weltsicherheitsrat?
Nomos,  2006, 315 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-2253-5
Sofort lieferbar
49,00 € inkl. MwSt.

Seit dem Beginn der 1990er Jahre fordert Japan einen ständigen Sitz im UN-Sicherheitsrat. Die vorliegende Studie bietet Einblick in Tokios Position zur Reform des obersten Entscheidungsgremiums der UN sowie in seine Strategie zur Erlangung eines ständigen Ratssitzes.
Im Mittelpunkt der Untersuchung [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

Kontakt-Button