Aktualisieren

0 Treffer

Boddien

Alte Musik in neuem Gewand

Der Schutz musikalischer Updates und der Quasischutz gemeinfreier Musikaufnahmen
Nomos,  2006, 206 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-8329-2432-4


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

Das Werk ist Teil der Reihe Schriften zum geistigen Eigentum und zum Wettbewerbsrecht (Band 4)
48,00 € inkl. MwSt.
Lieferbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Coverversionen, Re-Recordings und digital aufbereitete Altaufnahmen (Remasterings) sind wichtige Bestandteile der heutigen Musiklandschaft. Altes, nicht selten Gemeinfreies, wird in einem neuen musikalischen und modernen technischen Gewand wiederholt verwertet, um auf diese Weise an der Strahlkraft des einstigen Erfolgstitels nochmals wirtschaftlich zu partizipieren. Hierbei wird in unterschiedlicher Weise auf das Ausgangsmaterial eingewirkt: Der Schwerpunkt kann in der Übernahme der musikalischen Inhalte des Originals in Form einer Neuproduktion (Coverversion, Re-Recording) oder aber in der klangtechnischen Aufbereitung des Originaltonträgers selbst (Remastering) liegen. Ferner kann im Einzelfall auch die reine Zusammenstellung von vorbestehenden Tonträgeraufnahmen durchaus einen eigenständigen wirtschaftlichen Wert darstellen. In all diesen Fällen wird auf Vorhandenes zurückgegriffen und in neuer Form präsentiert. Der Autor geht der Frage nach, ob und inwieweit durch die musikalische Adaption vorhandenen Liedguts, durch das modernisierende technische Einwirken auf vorbestehendes Tonträgermaterial oder durch deren gezielte Zusammenstellung neue Schutzrechte entstehen können. Die Arbeit richtet sich sowohl an den urheberrechtlich interessierten Juristen als auch an die Musikverwerter. Der Autor ist Rechtsanwalt auf dem Gebiet des Gewerblichen Rechtsschutzes und des Urheberrechts.

Kontakt-Button